Autohaus Luzzi & Luzzi

Vertragswerkstatt, Freie Werkstatt, Autohaus für KFZ, PKW

autoaid-Score 56 / 100 aus 4 Berichten „Ausreichend“

  • Meisterbetrieb
  • Neuwagen Vertragshändler
  • Werkstattsystem: COPARTS Plus System

Adresse und Informationen

Adresse:

Wasserburger Landstr. 86
81827 München

Kontakt:

Telefon: 089 / 435755-0
Fax: 089 / 4393588
Homepage

Öffnungszeiten:

Montag: 7:30 - 18:00
Dienstag: 7:30 - 18:00
Mittwoch: 7:30 - 18:00
Donnerstag: 7:30 - 18:00
Freitag: 7:30 - 18:00

Durchschnittliche Bewertung aus 4 Erfahrungsberichten:

Terminvergabe / Termineinhaltung 3stars_widget
Service- und Beratungsqualität 3stars_widget
Erscheinungsbild und Sauberkeit 4stars_widget
Freundlichkeit 3stars_widget
Qualität der durchgeführten Arbeiten 3stars_widget
Preis / Leistungsverhältnis 4stars_widget
Gesamtbewertung 4stars_widget

Kontakt aufnehmen:

* Pflichtfelder

Über uns:

Willkommen im Autohaus Luzzi & Luzzi GmbH
Unser Team freut sich darauf, Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten.

Wissen Sie eigentlich....
...dass Sie uns für alle Reparatur-, Wartungs-, Nach- und Umrüstarbeiten in Anspruch nehmen können?
...dass wir sämtliche Reparatur- und Wartungsarbeiten nach Herstellerrichtlinien mit Ersatzteilen
in Originalteile-Qualität ausführen?
...dass wir als freie Werkstatt Inspektionen auch bei Fahrzeugen, die sich innerhalb der Garantie befinden,
durchführen können, ohne dass Sie einen Garantieverlust erleiden?
...dass wir im Unfall- und Glasbruchschadenbereich eine von den Versicherungen anerkannte und ausgezeichnete Werkstatt sind?
...dass wir als freie Werkstatt alle Leistungen einer Vertragswerkstatt zu günstigen Preisen durchführen.

4 Erfahrungsberichte:

Default_user_thumbnail

Bewertet von August am 24. August 2020

Bewertung: 5stars_widget

Persönlicher Kommentar:

Bin sehr zufrieden mit Automobil Luzzi, Stahlgruberring 9, München. Türe und Türholm nach Dellen mit Strassenboller erneuert und mit HUK Vollkasko direkt abgerechnet. Sehr kompetenter, guter und freundlicher Service. 5 Sterne. Ist echt weiter zu empfehlen.

Weitere Angaben:

Grund des Werkstattbesuchs Karosserie- undLackarbeiten
Ist eine kurzfristige Terminvergabe möglich? Add
Haben Sie einen Kostenvoranschlag bekommen? Add
Entsprach die Rechnung ungefähr dem Kostenvoranschlag? Add
Gab es Rückfragen bei höheren Kosten? keine höheren Kosten
Wurde Ihnen die Rechnung bei Abholung erklärt? nicht notwendig
Wurde nachgefragt, ob Sie einen Ersatzwagen/Mietwagen benötigen? nicht notwendig
Wurde der Abholtermin eingehalten? Add
Würden Sie die Werkstatt weiterempfehlen? Add

Bewertet von August am 24. August 2020

0/0 Benutzern fanden diesen Erfahrungsbericht hilfreich

Erfahrungsbericht hilfreich / Erfahrungsbericht nicht hilfreich

Default_user_thumbnail

Bewertet von daniel mautz am 23. Dezember 2011

Bewertung: 2stars_widget

Persönlicher Kommentar:

Vorsicht vor dieser Firma!!!

Ich habe mir vor einigen bei Luzzi & Luzzi einen Citroen C-Crosser angeschaut. Es machte einen ordentlichen Eindruck, über die fehlende Sitzheizung, welche in Mobile.de und auf der Händler eigenen Homepage angegeben war, sah ich hinweg, denn Verkäufer Herr Tripke war sehr sympathisch und bemüht. Wir wurden uns einig und ich kaufte das Auto, nachdem meine Frage nach Unfallschäden mit "Die Motorhaube wurde wegen Steinschlag nachlackiert" beantwortet wurde.

Ein paar weitere Details wie USB & Aux Nachrüstung wurden schwammig mit "das geht ganz sicher" bejaht. Die kleineren, bei der Probefahrt festgestellten technischen Mängel, sollten bis zur Übergabe behoben werden.

Als ich dann das Auto abholen wollte, gab es das erste Problem: USB & AUX konnten weder Citroen noch der empfohlene Car Hifi Experte anbieten. Schade, das hätten die auch vorm Kauf prüfen können. Außerdem waren die Mängel, wie ich auf der Heimfahrt feststellen musste, nicht behoben.

Der weitaus größere Hammer waren aber Rechnungen, die in der Boardmappe lagen. Unfallschaden hinten links 1600,- Euro. Dann noch einer hinten rechts noch einmal 1600,- Euro... Ich sprach darauf hin den Verkäufer an, der noch mal ins System schaute (die Unfallschäden wurden auch bei Luzzi & Luzzi behoben) und sind dann tatsächlich fand.

Bis hier hin gestehe ich ein, das sind Fehler. Die sollten nicht aber können passieren. Die Frage ist jetzt was man daraus macht.

Variante 1: Ich bin kulant und versuche den Kunden ein gutes Gefühl zu geben

Variante 2: Ich versuch mich selbst mit dem kleinsten Schaden aus der Affäre zu ziehen und riskiere die Eskalation.

Leider hat sich Luzzi & Luzzi für Variante 2 entschieden. Ich fragte den Verkäufer nach einem Angebot. Er wollte von mir einen Lösungsvorschlag haben. Obwohl ich diese eher von ihm erwartet hätte, machte ich zwei. Einmal den Rücktritt aufgrund der Sachmängel (früher Wandlung) inkl. Erstattung aller Unkosten. Oder aber eine bessere Inzahlungnahme meines Altfahrzeugs als den DAT Händlereinkaufspreis von 4300,-

Ich ließ mein Auto zu Schätzung da. Muss wohl dazu sagen, dass ich zuvor bereits ein Inzahlungnahme Angebot von 4200,- hatte (Händler mit ähnlichen Gebrauchtwagen Angebot) und ein Visitenkartenhändler aus dem Orient hätte mir 4400,- gezahlt. Alle haben das Auto gründlich untersucht...

Luzzi & Luzzi kamen jetzt aber auf folgende Rechnung:

3000,- Karosserieschäden
350,- rechter Spiegel lose
250,- defekte Achsmanschette vorne rechts

Das kulante Einkaufsangebot lag bei 3980,-

Als Alternative baten sie die Wandlung an, allerdings mit der (nicht rechtswirksamen) Forderung dass sie bis zum Abend erfolgen müssen. Sehr geschickt, denn sie dachten ich wäre schon im Urlaub...

Da ich das Entgegenkommen in dem Angebot nicht finden konnte, habe ich mich für die Wandlung entschieden und angekündigt das Auto zurück zu bringen. Kurze Zeit später rief man mich an "Ich dachte sie wären schon im Urlaub, ach so ja.... Ja der Chef hat sich überlegt Ihnen jetzt noch ein zweites Jahr Garantie drauf zu legen". Aufgrund des faden Beigeschmacks habe ich dankend abgelehnt.

Alles was bisher unter dem Motto dumm gelaufen zusammenfassen lässt wurde allerdings bei der Rückgabe getopt!

Gestern morgen brachte ich also wie angekündigt das Auto zurück. Der Verkäufer fragte freundlich, ob ich nicht doch noch mal mit dem Chef verhandeln wollen würde. Ich lehnte ab, denn ich hatte das Gefühl genug veräppelt worden zu sein. Wir setzten ein Rücknahmevertrag auf. In dem steht klipp und klar, das Autohaus nimmt das Fahrzeug aufgrund der verschwiegenen Unfallschäden zurück. Der Vertrag wurde von Herrn Luzzi und mir unterschrieben.

Dann ging es um die Erstattung meiner Kosten. Meine zuvor per Vorab Überweisung geleistete Anzahlung, ohne die ich das Auto auch nicht übergeben bekommen hätte, wollten sie mir zurück überweisen. Ich akzeptierte das nicht, denn andersrum hätten die Firma es auch nicht gemacht. Obwohl angeblich kein Geld im Haus wäre, brachte man mir dann doch das Geld. Nun wollte ich aber auch meine Unkosten, also wenigstens die Zulassungskosten erstattet haben. 100,- Euro die ich für die Zulassung bei Luzzi & Luzzi bezahlt habe. Der Verkäufer sah es ein - und ja, rechtlich habe ich Anspruch drauf - und wollte sich vom Chef eine Unterschrift holen. Dieser aber flippte plötzlich total aus und kam brüllend zu mir "Hier einen auf Schlaumeyer machen. Das haben wir gerne. Solche Kunden haben wir gerne. Verlassen Sie auf der Stelle mein Haus". Ich machte ihn darauf aufmerksam, dass nicht ich die Unfallschäden verschwiegen habe, sondern die Firma Luzzi und Luzzi und ich deshalb einen Rechtsanspruch auf Schadensersatz hätte. Aber der Chef hörte nicht zu und brüllte "wir haben hier gar nichts verschwiegen. Holen Sie doch einen Rechtsanwalt. Wir haben auch Unkosten. Rauuuuus hier"...

Er hat mich dann wirklich regelrecht vor die Tür gesetzt. Meine Unkosten habe ich natürlich nicht mehr erstattet bekommen. Ich denke ich werde für die Summe auch keine rechtlichen Schritte einleiten, auch wenn ich dann noch weitaus höhere Unkosten erstattet bekommen würde. Aber was ich tuen werde, ist eine Warnung vor dem Autohaus auszusprechen. Ich kann außer dem bemühten Verkäufer Herrn Tripke, nichts gutes finden:

- Verschwiegene Unfallschäden bei Gebrauchtwagen
- Während der Probefahrt festgestellte Fehler werden trotz Vereinbarung nicht behoben
- Ungenaue Beschreibungen bei Inseraten
- Extrem schlechter Ton bei Eskalation
- Halten Kunden für total doof...


Weitere Angaben:

Grund des Werkstattbesuchs Autokauf
Ist eine kurzfristige Terminvergabe möglich? weiß nicht
Haben Sie einen Kostenvoranschlag bekommen? nicht notwendig
Entsprach die Rechnung ungefähr dem Kostenvoranschlag? Add
Gab es Rückfragen bei höheren Kosten? keine höheren Kosten
Wurde Ihnen die Rechnung bei Abholung erklärt? nicht notwendig
Wurde nachgefragt, ob Sie einen Ersatzwagen/Mietwagen benötigen? nicht notwendig
Wurde der Abholtermin eingehalten? Add
Würden Sie die Werkstatt weiterempfehlen? Delete

Bewertet von daniel mautz am 23. Dezember 2011

152/311 Benutzern fanden diesen Erfahrungsbericht hilfreich

Erfahrungsbericht hilfreich / Erfahrungsbericht nicht hilfreich

Default_user_thumbnail

Bewertet von Oliver Fritz am 5. Februar 2010

Bewertung: 5stars_widget

Persönlicher Kommentar:

Ich hatte in der Garantiezeit ein Problem mit meinem Berlingo 3 (6 Monate alt) mit einem Klappern vorne rechts und bin daraufhin in Fürstenfeldbruck zu einem Citroen-Vertragshändler gefahren. Dieser meinte nach der Probefahrt, das wäre normal. Ich kam mir dort ziemlich verarscht vor.
Nach der Kontaktaufnahme mit Citroen Köln wurde mir das Autohaus Luzzi in der Wasserburger Landstr. in München empfohlen. Hier bekam ich sofort einen Termin und wurde das erste Mal wie ein echter KUNDE bahandelt. Man nahm sich des Problems sofort an. Der häufig bei diesem Modell auftretende Fehler war dort bekannt und die Stoßdämpfer wurden umgehend als Garantiefall ausgewechselt.
Im Autohaus Luzzi erfuhr ich sehr kompetente und schnelle Bedienung. Ich kann diese Werkstatt nur empfehlen.

Bewertet von Oliver Fritz am 5. Februar 2010

174/339 Benutzern fanden diesen Erfahrungsbericht hilfreich

Erfahrungsbericht hilfreich / Erfahrungsbericht nicht hilfreich

Barbara78

Bewertet von Barbara78 am 26. April 2007

Bewertung: 2stars_widget

Persönlicher Kommentar:

Ich bin seit Juli 2005 Besitzerin eines C4 1,6 mit Ausstattung Style und zusätzlichen Alu-Felgen.
Ich habe einige Probleme mit dem Wagen und der Werkstatt.

Der C4 stand im Showroom von Luzzi.
Nach der Entscheidung meinen Saxo in Zahlung zu geben und mir den C4 zu kaufen, konnte ich nach ca. 2 Wochen mein Auto in empfang nehmen.
Als erstes fiel mir unangenehm auf, dass der Wagen nicht geputz war, ich habe sogar noch die Umrisse des Preisschildes auf der Scheibe sehen können, ausserdem wurden im Tageslicht kratzer sichtbar...
Gut, macht ja nicht. Die ersten Fahrten mit dem C4 waren toll. Leiser Motor, gute Motorleistung usw. Einfach schöner Fahrspass.

Bei der 2000er "Inspektion" der nächste Ärger: Entgeistert stelle ich danach fest, dass der Öl-Deckel verschwunden war. Hat die Werkstatt ihn vergessen aufzustecken? War meine erste Idee. Zugegeben, ein bisschen wütend rief ich in der Werkstatt an, die auch vollkommen Ahnungslos waren und natürlich so etwas niemals vergessen würden.Sie wollten jemanden vorbeischicken. Dieser jemand kam dann auch gleich mit einem Ersatzdeckel. Der Herr aus der Werkstatt probierte seinen mitgebrachten Deckel aus und musste feststellen, dass das ganze ein bisschen Locker aufsitzt. Aber natürlich kann es auf keinen Fall die Schuld der Werkstatt sein, dass der Deckel weg ist. Nach ewigen hin und her ("Kann ja nicht sein" usw.) fand er meinen ursprünglichen Deckel untem im Motorraum!
Als der Winter kam sollte der C4 Winterreifen bekommen. Ich fuhr also zu einem Reifenhändler und kaufte Winterreifen auf Stahlfelgen.
Beim geplanten Wechsel stellte sich heraus, dass das Felgenschloss für die Alu-Felgen verschwunden war.
Also wieder zum Händler, Fall geschildert ("Kann ja nicht sein") gesammtes Auto durchsucht. Nichts gefunden. Also Felgenschloss bestellt mit Fahrzeugbrief!
Als dann das Bestellte Felgenschloss da war, stellte sich heraus, dass es wohl nicht das richtige ist. Der Werkstatt-Meister hat dann sämtliche Felgenschlösser durchprobiert die so in der Werkstatt herumlagen. zum Glück passte dann eines. Also konnte ich mein Auto für den Winter umrüsten lassen.

Bewertet von Barbara78 am 26. April 2007

206/411 Benutzern fanden diesen Erfahrungsbericht hilfreich

Erfahrungsbericht hilfreich / Erfahrungsbericht nicht hilfreich



Weitere Betriebe in der Umgebung:

Autohaus Kuttendreier München

81827 München , Friedenspromenade 121, Entfernung: unter 100m

Auto Hemmerle GmbH München

81827 München , Wasserburger Landstr. 139, Entfernung: 200m

Hanauer Hans GmbH München

80636 München , Hilblestr. 20, Entfernung: 300m

Kurt Vorpahl München

81829 München , Rappenweg 116, Entfernung: 400m

Pluscars München

81825 München , Windbauerstr. 2b, Entfernung: 400m

Hans Hanauer GmbH München

81827 München , Wasserburger Landstr. 143, Entfernung: 500m

CS Car-Shop München

81827 München , Wasserburger Landstr. 149, Entfernung: 600m

Auto Pfisterhammer GmbH München

81829 München , Rappenweg 129, Entfernung: 700m

AUTO- REISCHL GmbH München

81827 München , Ottilienstr. 38C, Entfernung: 700m

Karte

  Weitere Betriebe in der Umgebung

Service

Achsen, Auspuff, Autohandel, Bremsen, Finanzierung, Gebrauchtwagen, HU / AU, Karosserie, Klimaanlagen, Kupplung, Lackierungen, Leasing, Neuwagen, Reifenservice, Standheizung

Marken

Citroën, Renault, Saab