VW Passat B6 Variant (ab 2005) Testberichte und Erfahrungsberichte:

autoaid-Score 57 / 100 aus 15 Berichten „Ausreichend“

Zusammenfassung: Wir haben 14 Testberichte und 1 Erfahrungsbericht analysiert. Der autoaid-Score für das Modell Passat ist 57/100 = Ausreichend. Automagazine bewerten das Modell Passat mit 74/100 und Fahrer mit 2 Sternen. Das durchschnittliche Test- und Erfahrungsberichtdatum ist der 21. Mai 2011, letztes Update: 12. Januar 2012 14:20

Bewertung aus 1 Erfarungsbericht:

Alltagstauglichkeit:
4stars
Ausstattung:
1stars
Preis-Leistung:
1stars
Verbrauch:
3stars
Zuverlässigkeit:
1stars
Platzangebot:
4stars
Materialanmutung:
1stars
Fahrspaß:
1stars
Gesamtbewertung:
2stars

Für welchen VW Passat B6 Variant (ab 2005) interessieren Sie sich?

AscModell Leistung Baujahr
VW PASSAT Variant (3C5) 1.4 TSI 90 kW (122PS) ab 2005
VW PASSAT Variant (3C5) 1.4 TSI EcoFuel 110 kW (150PS) ab 2005
VW PASSAT Variant (3C5) 1.6 75 kW (102PS) ab 2005
VW PASSAT Variant (3C5) 1.6 FSI 85 kW (115PS) ab 2005
VW PASSAT Variant (3C5) 1.6 TDI 77 kW (105PS) ab 2005
VW PASSAT Variant (3C5) 1.8 TSI 118 kW (160PS) ab 2005
VW PASSAT Variant (3C5) 1.8 TSI 112 kW (152PS) ab 2005
VW PASSAT Variant (3C5) 1.9 TDI 77 kW (105PS) ab 2005
VW PASSAT Variant (3C5) 2.0 BlueTDI 105 kW (143PS) ab 2005
VW PASSAT Variant (3C5) 2.0 FSI 147 kW (200PS) ab 2005
 

VW Passat B6 Variant (ab 2005) — autoaid.de Fazit

Noch mehr Platz als im ohnehin schon großen Basis-Passat stehen in der Kombi-Ausführung zur Verfügung. Ansonsten hat der Variant alle positiven Eigenschaften der Limousine übernommen. Top-Verarbeitung, hoher Komfort und gute Ausstattung.

  • riesiger Kofferraum
  • großzügiges Platzangebot innen
  • sehr hohe Verarbeitungsqualität
  • ergonomische Bedienung
  • gute Sitze
  • sicheres Fahrverhalten
  • fairer Preis
  • mäßige Sicht nach hinten
  • zu tiefe Rücksitzbank
  • eher schwache Heizung

VW Passat B6 Variant (ab 2005) Erfahrungsberichte

VW Passat B6 Variant 1.9 TDI

2stars_white  Bewertet von mucki am 27. November 2010

Der Passat Variant ist ein geräumiges Auto und nicht nur bei Vertretern unheimlich begehrt gut 80 % entscheiden sich für den Variant . Ich bin als Vermietangestellte öfter einen Passat gefahren meist einen Variant . Das Auto Ein Passat Variant 1.9 TDI Trendline in reflexsilber hatte ich mal einige Tage ,der Wagen war im Oktober 2007 zum ersten mal...

Arrow_red weiterlesen

Arrow_redAlle Erfahrungsberichte


VW Passat B6 Variant (ab 2005) Testberichte

VW Passat B6 Variant 1.9 TDI

Den Passat Variant 1,9 TDI gibt’s nun auch tiefergelegt, mit Gangempfehlung und anderem Motormanagement - dann heißt er Blue Motion. Die Ausstattung basiert auf dem Trendline. Der Motor ist ein alter Bekannter aus dem VW-Regal mit der nicht mehr ganz zeitgemäßen Pumpe-Düse-Einspritzanlage. Immerhin schiebt er den schweren Wagen zügig voran, bei erstaunlich niedrigem Verbrauch. Das Dieselbrummen konnte ihm nicht ganz abgewöhnt werden, ist aber durch viele Dämmungsmaßnahmen ziemlich reduziert. Der Diesel-Partikel-Filter, den VW lange Zeit als nicht erforderlich ansah, ist serienmäßig. Das Fünfgang-Getriebe ist lang übersetzt, die Drehzahlsprünge sind somit recht groß, was aber nicht sonderlich stört, denn der Motor ist genügend drehmomentstark. Noch besser und spritsparender wäre sicher ein Sechsgang-Getriebe, das hat VW aber nicht vorgesehen; eine Automatik ist ebenfalls nicht zu haben. Fazit: Der Blue Motion ist ca. 500 € teurer als der Trendline, dafür aber noch etwas sparsamer. Die sonst üblichen guten Qualitäten wurden beibehalten.
ADAC Motorwelt bewertet den Passat B6 Variant 1.9 TDI mit der Note 2,0

Arrow_redden ganzen Test lesen


Bewertung 80 von 100

ADAC Motorwelt

Ausgabe 10/2007

VW Passat B6 Variant 2.0 TDI 4motion

Das gute Raumangebot und die umfangreiche Sicherheitsausstattung sichern dem Altmeister Passat den Sieg. Dem Motor fehlt es an Temperament, der Federung an Geschmeidigkeit. Schwache Bremsen auf unterschiedlich griffigen Belägen.
Auto Motor und Sport bewertet den Passat B6 Variant 2.0 TDI 4motion mit 492 von 650 Punkten

Arrow_redden ganzen Test lesen


Bewertung 76 von 100

26baa1d25d26adf1d39ce6a0aaf8c14f

Ausgabe 24. Juni 2008

VW Passat B6 Variant 2.0 TDI

Bei Volkswagen tragen die Varianten mit Spritsparmaßnahmen den Zusatz BlueMotion. Den Passat gab es schon bisher in einer solchen Version, das aber noch mit dem inzwischen ausgemusterten Pumpe-Düse-Diesel. Die neue Version mit Common-Rail-Einspritzung arbeitet deutlich kultivierter, vor allem ist der gut nutzbare Drehzahlbereich größer - das ist wichtig, weil nur ein Fünfgang-Getriebe zur Verfügung steht, dessen Ganganschlüsse nun aber trotz weiter Spreizung recht gut passen. Zusätzlich gibt es eine sehr praktische Start-Stopp-Automatik. Zusammen mit den rollwiderstandsoptimierten Reifen und etwas Aerodynamik-Feinschliff gibt der Passat BlueMotion in seiner Klasse vor, wie man sparsam unterwegs ist - 5,2 l/100 km Durchschnittsverbrauch sind eine beachtliche Leistung. Vor allem, weil der Passat Variant sonst ein uneingeschränkt praktischer Kombi mit viel Platz und Komfort ist. So empfiehlt er sich gleichermaßen als Dienstfahrzeug wie auch für Familien, da er auch ein sehr sicheres Auto ist. Im Innenraum geht es auf allen Plätzen und im Kofferraum sehr geräumig zu. Die Verarbeitung gibt keinen Anlass zur Kritik. Die einfache Bedienung und eine Vielzahl an Komfort-Extras sorgen für eine hohe Langstreckentauglichkeit. Der Preis bewegt sich mit gut 29.000 Euro im akzeptablen Bereich.
ADAC Motorwelt bewertet den Passat B6 Variant 2.0 TDI mit der Note 2,0

Arrow_redden ganzen Test lesen


Bewertung 80 von 100

ADAC Motorwelt

Ausgabe 05/2009



Arrow_redAlle Testberichte