VW Eos (ab 2006) 2.0 FSI

autoaid-Score 70 / 100 aus 4 Berichten „Befriedigend“

Hubraum: 1984 ccm

Leistung: 110 kW (150 PS)

Treibstoff: Benzin

Arrow_redAlle technischen Daten

Bewertung aus 1 Erfarungsbericht:

Alltagstauglichkeit:
4stars
Ausstattung:
3stars
Preis-Leistung:
2stars
Verbrauch:
3stars
Zuverlässigkeit:
4stars
Platzangebot:
4stars
Materialanmutung:
3stars
Fahrspaß:
4stars
Gesamtbewertung:
3stars

VW Eos (ab 2006) 2.0 FSI Erfahrungsberichte

benzpeter

Bewertet von benzpeter am 20. September 2008

3stars_widget Bewertet von benzpeter am 20. September 2008


Den Eos, genauer gesagt einen Eos 2.0 FSI bin ich diesen Sommer als Mietwagen auf Mallorca gefahren und er hat mich ein bisschen enttäuscht. Mag sein, dass ich etwas zu sehr von meinem eigenen Beetle Cabrio beeinflusst bin. Aber schon allein das Design des Eos gefällt mir nicht. Da machte selbst der alte Golf Cabrio mehr her. Außerdem bin ich kein Freund dieser massiven Klappdachversionen, schon gar nicht, wenn alles nur im Stand zu bedienen ist. Aber genug gemeckert; natürlich ist der Eos kein schlechtes Auto und natürlich macht das Fahren mit dem Eos viel Spaß.

Der 150 PS-FSI-Motor macht ordentlich Dampf und erreicht die 210 km/h Spitze ohne Wenn und Aber. Das 6-Gang-Schaltgetriebe arbeitet präzise; überhaupt ist das Fahrverhalten insgesamt ausgezeichnet. Außerdem bietet der Eos überraschend viel Raum. Wir waren zumeist zu viert unterwegs und sämtliche Passagiere fanden problemlos und gut Platz. Durch die VW-/Audi-typische Easy-Entry-Funktion (die Vordersitze fahren beim Umklappen der Lehne in die vorderste Position und beim Zurückklappen wieder in die Ausgangsposition zurück) wird das Einsteigen in den Fond zum Kinderspiel. Auch unser Reisegepäck konnten wir mühelos verstauen. In Sachen Verbrauch schlug unser Mietwagen mit etwa 8 Liter Benzin auf 100 Kilometer zu Buche, was angesichts meiner eher sportlichen Fahrweise ein annehmbarer Wert ist. Weniger akzeptabel finde ich das Interieur, was mich irgendwie an meinen alten Golf, Baujahr 1996 erinnerte. Für solche ein teures Cabrio hätte ich in der Tat ein ausgefalleneres Design erwartet. Sicherlich ist alles gut verarbeitet, dennoch erweckte gerade das Cockpit einen etwas lieblosen und leicht rohen Eindruck. Wenn man bedenkt, dass der Eos in dieser Ausstattung (Ledersitze, Navi, Windschott), wie wir ihn fuhren, weit über 30.000 EUR kostet, so würde ich mir doch die ein oder andere Extravaganz wünschen. Bleibt festzustellen, dass der Eos für ein Cabrio erstaunlich alltagstauglich, sein Preis-/Leistungsverhältnis allerdings eher zwiespältig ist.

278/540 Benutzern fanden diesen Erfahrungsbericht hilfreich

Erfahrungsbericht hilfreich / Erfahrungsbericht nicht hilfreich



VW Eos (ab 2006) 2.0 FSI Testberichte

VW Eos 2.0 FSI

VW bietet jetzt auf Basis des Golf ein viersitziges Blechdach-Cabrio an, nach dem Vorbild des Peugeot 307 CC. Die Dachmimik ist besonders ausgeklügelt, im vorderen Teil befindet sich sogar ein großes Glasdach, welches geöffnen werden kann. Liegt das Dach aufgefaltet im Kofferraum, bleibt aber nur noch wenig Stauraum übrig. Der 2,0 l.FSI-Motor läuft ruhig aber unaufregend, schluckt jedoch trotz aufwändiger Direkteinspritzung viel von teurem SuperPlus. Das 6-Gang-Getriebe harmoniert bestens und lässt sich spielend leicht schalten. Eine Automatik gibt es mit diesem Motor nicht. Fazit: Bietet die Vorteile eines Cabrio und einer geschlossenem Limousine in einem, ist zudem perfekt verarbeitet - nichts klappert, nichts schüttelt, selbst wenn das Dach offen ist. Der Grundpreis ist aber hoch und die Aufpreisliste ellenlang.
ADAC Motorwelt bewertet den Eos 2.0 FSI mit der Note 2,2

Arrow_redden ganzen Test lesen


Bewertung 76 von 100

ADAC Motorwelt

Ausgabe 07/2006

VW Eos 2.0 FSI

Cabrios sind nicht unbedingt die Kategorie Auto, die man nach Vernunftsgründen auswählt. Viel mehr als bei anderen Fahrzeugen spielen wahrscheinlich Optik und persönliche Vorlieben eine weitaus bedeutendere Rolle. Liebhaber des VW Eos werden gerne einen Mehrpreis von 2.300 Euro gegenüber dem Peugeot 307 CC akzeptieren, dessen Freunde argumentieren wiederum, dass sie den Preisvorteil gegenüber dem Wolfsburger lieber für Extras ausgeben. [...] Unser persönlicher Favorit ist der VW Eos. Der spritzige Motor gepaart mit der knackigen Schaltung hinterließ einen nahezu einwandfreien Eindruck.
Auto-News.de bewertet den Eos 2.0 FSI mit 4,5 von 5 Sternen

Arrow_redden ganzen Test lesen


Bewertung 88 von 100

67d17ed01d768692b44d73cea429fbaf

Ausgabe 08. Dezember 2006

VW Eos 2.0 FSI

Der Eos bietet eine besonders ausgefeilte Dachkonstruktion und etwas mehr Platz im Innenraum. Der Motor läuft leise, verbraucht aber zu viel. Im Handling ist der VW dem Opel unterlegen.
Auto Motor und Sport bewertet den Eos 2.0 FSI mit 478 von 650 Punkten

Arrow_redden ganzen Test lesen


Bewertung 74 von 100

26baa1d25d26adf1d39ce6a0aaf8c14f

Ausgabe 23. Juni 2006