Genfer Auto-Salon 2015: Neuer Audi R8 feiert Weltpremiere

Genfer Auto-Salon 2015

Der neue Audi R8

Audi präsentiert dieser Tage den R8 zweiter Generation auf dem Genfer Auto-Salon 2015. Während sich in puncto Design oberflächlich betrachtet nicht viel getan hat und interessante Ambitionen offenbart, gibt es in technischer Belange die ein oder andere Überraschung.

2015 Audi R8 V10 Arablau R8 V10 plus Dynamitro

Ich könnte mit dieser alten Leier anfangen und den Ingolstädtern vorwerfen, der Neue sähe aus wie der Alte, die von Audi trauen sich nicht, das R8-Design kräftiger anzurühren. Man kennt das. Aber statt in die alte Design-Kerbe zu schlagen – die auf andere Audi-Modelle durchaus noch zutreffen mag – finde ich das Design des neuen R8 in der Intention, die ich Audi unterstelle, durchaus interessant.

Den ganzen Beitrag lesen »

Fahrbericht: Der neue Audi RS Q3

Fahrbericht: Der neue Audi RS Q3

Für das Modelljahr 2015 hat Audi nicht nur den Audi Q3 renoviert, auch der RS Q3 wurde der Modellaufwertung unterzogen. Die RennSport-Variante des Q3 wurde stärker, effizienter und endlich auch hörbarer. Die serienmäßige 7-Gang S tronic wurde überarbeitet, LED-Scheinwerfer sind standardmäßig verbaut. Die Auslieferung des neuen Audi RS Q3 startet noch im ersten Quartal 2015.

2015 Facelift Audi RS Q3 2.5 TFSI S tronic quattro Typ 8U Misanorot-Perleffekt Vorderansicht Auf Wiedersehe

Ersteindruck & Fahrbericht | technische Daten

Wer sich den überarbeiteten RS Q3 ansieht, wird feststellen, dass er beinahe wie sein Vorgänger aussieht. Das Exterieur wurde ausgesprochen behutsam angefasst, Neuerungen fallen – wie schon beim Audi Q3 2.0 TDI quattro – kaum auf. Besonders deutlich wird das, wenn die beiden RS Q3 gegenübergestellt werden. Damit bleiben die Ingolstädter ihrer Linie treu und präsentieren das Gros ihrer Modellpflege-Neuerungen unter dem Blech. Hauptaugenmerk liegt dabei auf die EURO-6-Umstellung der Motoren-Paletten. Das zeigte sich auch bei den vorherigen Modellaufwertungen: Audi A1, Audi A6/S6, Audi A7 Sportback sowie Audi Q3.

Den ganzen Beitrag lesen »

Ersteindruck: Der neue Audi A1 & A1 Sportback

Ersteindruck: Der neue Audi A1

Für das Modelljahr 2015 hat Audi den A1 sowie A1 Sportback überarbeitet. Seit der Markteinführung 2010 (der fünftürige Sportback folgte 2012) konnten die Ingolstädter weltweit mehr als 500.000 Stück absetzen. Das ist sehr beachtlich, stieß der A1 doch zu Beginn auf eher verhaltene Gegenliebe.

Ersteindruck & Fahrbericht | technische Daten | Blogschau

2015 Facelift Audi A1 Typ 8X 1.8 TFSI S tronic 141 kW Vorderansicht Misanorot-Perleffek

Inzwischen ist Audis Kleinwagen ein großer Erfolg. Im Rahmen der Modellaufwertung – landläufig Facelift genannt – lag der Fokus offenbar darauf, keine großartigen Experimente zu wagen. Stattdessen wurden die Individualisierungsmöglichkeiten stark ausgebaut. So seien nun über eine Million unterschiedliche Kombinationen möglich. Wie auch für den überarbeiteten Audi Q3 gibt es für den neuen A1 drei Ausstattungslinien (A1, A1 sport, A1 design), die die vorherigen Attraction, Ambition sowie S line ersetzen. Wenn auch nur behutsam, so wurde der Audi A1 dennoch ordentlich renoviert.

Den ganzen Beitrag lesen »

Vorstellung: Der neue Audi RS 3 Sportback

Und da ist er endlich. All meine Hoffnungen, all meine Zweifel – endlich hat das Zittern ein Ende, ein sehr gutes sogar. Denn nicht die Zweifel, sondern meine Hoffnung fand nun endlich Bestätigung. Der neue Audi RS 3 wird den von mir ersehnten 2.5-Liter-Fünfzylinder bekommen, der aktuell nur im Audi RS Q3 seinen Dienst tut.

Audi RS 3 Sportback 8VA 2.5 TFSI quattro 2015 Misanorot-Perleffekt Vorderansich

Audi musste ordentlich ranklotzen, denn die Konkurrenz bei den sportlichen Kompakten ist groß. Und so recht mag der Audi S3 nicht die kompromisslos-sportliche Ader einiger ansprechen. Dafür ist er noch etwas zu zivil und human, kein rasender Kaputtnik. Da sollte schon noch etwas schärferes her, statt Sport eben RennSport. Messen lassen muss sich der neue RS 3 dann mit dem Mercedes-Benz A 45 AMG und dem BMW M135i. Auf dem Papier sieht das dann schon ganz vielverprechend aus.

Den ganzen Beitrag lesen »

Ersteindruck: 2015 Audi Q3 2.0 TDI quattro (135 kW)

Ersteindruck: 2015 Audi Q3 2.0 TDI quattro (135 kW/184 PS)

Kurz vor Ende des Jahres haut Audi im Kompakt-SUV-Segment noch einen raus. Mit quattro-Allradantrieb kann das im Winter durchaus praktisch und sinnvoll sein. Optisch haben die Ingolstädter ihr kleinstes Q-Modell behutsam retuschiert, die Motoren optimiert bzw. neue Motoren-Generationen eingepflanzt. Im Münchner Umland ging es mit dem frischen Audi Q3 über Landstraßen und Autobahnen.

Ersteindruck & Kurz-Fahrbericht | technische Daten

2015 Audi Q3 2.0 TDI quattro Facelift Typ 8U Vorderansicht Florettsilber-Metalli

Audi Q3 2.0 TDI quattro

Ich habe mir gleich mal den stärksten 2.0 TDI zur Brust genommen – schon allein deswegen, weil ich Diesel nicht leiden kann. Die zweite TDI-Generation war und ist mir ein Graus, etwa im 177 PS starken Škoda Yeti 2.0 TDI 4×4. Die dritte TDI-Generation ist mal wieder leistungstärker und auf dem Papier auch effizienter. Aber kann der TDI nach 25 Jahren jetzt auch Laufruhe? Das galt es für mich zu ergründen.

Den ganzen Beitrag lesen »

Ersteindruck: Audi S6 Avant 4.0 TFSI V8

Ersteindruck: Audi S6 Avant 4.0 TFSI V8

Audi hatte erst kürzlich den A7 Sportback einer Modellpflege unterzogen. Folglich konnte es nicht lang dauern, bis die Ingolstädter mit dem Audi A6 nachziehen. Optisch gibt es einige gelungene Retuschen – die größeren Modifikationen betreffen jedoch die Technik. In und um Dresden konnte der aufgefrischte Audi S6 Avant zeigen, was er kann. Ab November ist der renovierte A6 als auch S6 erhältlich.

Ersteindruck & Kurz-Fahrbericht | technische Daten | Blogschau

2014 Audi S6 Avant C7 Typ 4G V8 4.0 TFSI quattro Facelift Daytonagrau-Perleffekt Frontansich

Der überarbeitete Audi A6 ist dezent aufpoliert worden. Am auffälligsten sind wohl das neue gezeichnete LED-Tagfahrlicht, die optionalen LED- sowie Matrix-LED-Scheinwerfer, die LED-Grafik der Rückleuchten und die in den Heckstoßfänger integrierten Endrohre. Dagegen sind die größeren Optimierungs-Maßnahmen technologischer Natur. Ab sofort erfüllen alle Motorisierungen die EURO-6-Abgasnorm, seien effizienter sowie sparsamer. Mit dem 190 PS starken 1.8 TFSI gibt es zudem einen neuen Einstiegsmotor auf Benzinerseite. Weiterhin ist das CVT-Getriebe multitronic gestrichen worden und wird durch ein neues 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (S tronic) ersetzt. Erstmals werden GFK-Federn verbaut, die u. a. Gewicht einsparen oder keiner Korrosion unterliegen. Vorerst kommen die Leichtbaufedern nur im 2.0 TDI ultra zum Einsatz, sollen jedoch peu à peu auch für weitere Motorisierungen verfügbar werden. Letzte Woche war mir dann allerdings nicht so sehr nach Effizienz zumute …

Den ganzen Beitrag lesen »

Audi S3 Limousine – Test & Fahrbericht

Audi S3 Limousine – Test & Fahrbericht

Nach der zivilen Audi A3 Limousine musste es etwas Krawalligeres sein. Statt A musste ein S her. Das ohnehin schöne Heck der Limousine ist am S3 ein Augenschmaus. Nur dumm, dass ich die S3 Limousine nur im Stand von ihrer Schokoladenseite betrachten kann.

Einführung, Daten & Fakten | Test & Fahrbericht | technische Daten | Blogschau

2013 Audi A3 S3 Limousine 8VS 2.0 TFSI S tronic quattro Daytonagrau-Perleffekt Frontalansich

Audi S3 Limousine – Im Stand

Eines schönen Tages wurde es grau – Daytonagrau-Perleffekt. Für viel zu kurze sechs Tage deponierte ich den Schlüssel der Audi S3 Limousine in meiner Hosentasche, um stets aufs neue mit einem inneren Zwiespalt zu kämpfen: Soll ich fahren oder gaffen? So banal das Design einer kompakten Stufenheck-Limousine auch in der Vorstellung sein mag, so betörend finde ich den Sportanzug der S3 Limousine. Und trotz der legeren Sportlichkeit pflegt der Ingolstädter Stil und Understatement.

Den ganzen Beitrag lesen »