autoaid im Einsatz bei GRIP – dem Motormagazin von RTL 2

Eingefleischte GRIP-Fans kennen und lieben die beiden Garagen-Cracks Jo und Roberto. Die versierten Schrauber kümmern sich um die kniffligen Auto-Probleme – unter anderem mithilfe des Kfz-Diagnosegeräts von autoaid. 

Doch was macht Roberto, wenn Jo im Urlaub ist und versehentlich das Kabel des Diagnosegeräts eingesteckt hat? Kein Problem! Schließlich sitzt autoaid in Berlin und hat immer eine offene Tür für begeisterte Schrauber. Dafür revanchiert sich Roberto bei autoaid-CEO Moritz Funk gern mit einem gemeinsamen Foto.

Foto von Robert „Roberto“ Tesic und dem autoaid CEO Moritz FunkRobert „Roberto“ Tesic zu Besuch bei autoaid
Den ganzen Beitrag lesen »

Tipps für den erfolgreichen Autoverkauf

autowelt_2014@pixabay.de - auto-1006216_128Foto: autowelt_2104@pixabay.de

Der Autoverkauf – immer dann wenn es um Gebrauchtwagen geht – stellt so manchen Autobesitzer vor eine nur schwer zu bewältigende Aufgabe. Dabei lassen sich Gebrauchtwagen ohne große Schwierigkeiten verkaufen. Ein paar Tipps und etwas fachmännischer Rat können dabei helfen, einen Gebrauchtwagen schnell und zu fairen Konditionen loszuwerden. Für einen erfolgreichen Autoverkauf sind nur wenige Details zu beachten. Wer sich hierbei die nötigen Informationen holt und auf die richtige Vorgehensweise setzt, kann einen Gebrauchtwagenverkauf zügig abwickeln.

Den ganzen Beitrag lesen »

Männer wollen mehr PS als Frauen und kaufen teurere Autos

Alexas_Fotos@pixabay.de - porsche-targa-1410900_1280

Foto: Alexas_Fotos@pixabay.de

Ein Klischee oder doch nicht? Dass Männer sich für schnelle Autos interessieren und dafür auch gerne einmal andere Dinge vernachlässigen, das ist bekannt. Die Verallgemeinerung sollte jedoch vermieden werden, denn nicht alle Männer legen grundsätzlich Wert auf Automobile mit PS-starken Motoren. Studien zufolge leistet sich der Durchschnittsmann trotzdem etwas mehr, wenn es zum Neuwagenkauf kommt – hier spielen in den meisten Fällen der Marken-Status und die Leistungsstärke eine große Rolle. Frauen hingegen legen mehr Wert auf ihre individuelle Unabhängigkeit, wenn es um das Thema Auto geht. Beide Geschlechter scheinen sich emotional allerdings ähnlich mit ihrem Auto zu identifizieren, was aktuelle akademische Studien belegen. Den ganzen Beitrag lesen »

Neuwagen-Vorstellung: Der neue Audi A3 Sportback im Kurz-Fahrbericht – Ersteindruck an der Côte d’Azur

Auf Einladung von Audi durfte ich mich nach Nizza begeben, um mich vor Ort am Flughafen mit dem neuen Audi A3 Sportback vertraut zu machen. An der Côte d’Azur angelangt, wartete bereits eine ganze Armada sportlicher Kompakter auf unser Kommen.

Audi A3 Sportback S lin

Ein halbes Jahr nach dem dreitürigen A3 der Generation 8V wird nun endlich der fünftürige Sportback vorgestellt, der optisch schon fast als halber Avant durchgeht. Obwohl schon jetzt die Präsentation stattfand, wird der Audi A3 Sportback erst ab Februar 2013 bei den Händlern stehen. Das eigentliche Basismodell, der Audi A3 Sportback 1.2 TFSI mit 105 Turbo-PS, wird sogar noch später das Licht der Welt erblicken. Der Grundpreis wird dann bei 22.500 EUR liegen.

Den ganzen Beitrag lesen »

Die wichtigsten Neuerscheinungen 2010 von Audi A1 bis Volvo V60

Die Autoindustrie schläft auch 2010 nicht und bringt auch in diesem Jahr neue Autos in allen Segmenten auf den Markt. Wir geben einen kurzen Überblick über die wichtigsten Neuerscheinungen.

Neues Modell
Alfa Romeo Milano ab 16 TEUR Rivale vom VW Golf, ersetzt den 147
Neues Modell
Peugeot 5008 ab 21 TEUR Peugeots version vom Citroen Grand C4 Picasso
Neues Modell
Audi A1 Hatchback ab 15 TEUR Echter Kleinwagen der auf Mini-Kunden abzielt
März
Neues Modell
Hyundai iX35 ab 20 TEUR Schnittiger SUV als Rivale zum Ford Kuga
Neues Modell
Kia Sorento ab 27 TEUR Der Sorento ist jetzt mehr SUV als  Geländewagen
Neues Modell
Citroën C3 ab 13 TEUR Neuer Kleinwagen mit coolem Design
April
Neues Modell BMW 5 er ab 35 TEUR Neueste Version von BMWs Erfolgslimousine
Neues Modell
Ford C-Max ab 21 TEUR Neuester Minivan im Design des nächsten Focus
Neues Modell
Citroen DS3 ab 14 TEUR Citroens Antwort auf den Mini von BMW
Neues Modell
Ford Grand C-Max ab 23 TEUR Siebensitziger Minivan mit Schiebetüren
Neues Modell
Peugeot RCZ ab 26 TEUR Rassig-sportliches Coupé
Neuse Modell
Saab 9-5 ab 39 TEUR Der neue große Saab in klassischer Form
Mai
Facelift
Fiat Doblo ab 15 TEUR Facelift des beliebten Kastenwagens
Neues Modell
Chevrolet Orlando Siebensitzer, der viel über den Zafira 3 verät
Juni
Neues Modell
Saab 9-4X ab 27 TEUR Land Rover Freelander Rivale  von Saab

Noch etwas später…

2010
Volvo S60
Peugeot i0n
2011
Renault Fluence

Wie enteise ich mein Türschloss – Tipps und Tricks

Ist Ihre Autotür zugefroren? Wenn ja, sollten Sie diese Tipps befolgen, um Ihre Türschlösser wieder zu enteisen. Mit unseren Ratschlägen lassen sich Ihre Türen leicht wieder öffnen, wenn es draußen friert!

Autotüren und -schlösser sind prädestiniert dazu, dass sie im Winter zufrieren, besonders wenn es schneit. Feuchtigkeit kriecht in das Autoschloss und machte es unmöglich, Sie wieder aufzuschließen. Probieren Sie diese Tipps, um Ihre Tür zu enteisen.

Das brauchen Sie dazu:

  • Türschlossenteiser
  • Haarfön
  • Feuerzeug
  • Autoschlüssel
    1. Bevor Sie alle anderen Tipps anwenden, versuchen Sie zunächst, eine andere Tür zu öffnen bzw. aufzuschließen. Oftmals denkt man nicht daran, dabei ist dieser Tipp sehr naheliegend. Erst wenn Sie merken, dass alle Türen und auch der Kofferraum zugefroren sind, sollten Sie zu Tipps 2 übergehe
    2. Nehmen Sie Türschlossenteiser. Den gibt es für wenig Geld bei der Tankstelle, im Zubehörhandel oder im Baumarkt. Achtung bewahren Sie das Fläschchen nict im Auto auf! Ich deponiere meinen Enteiser immer in meinem Briefkasten. Da ist es warm, und ich muss nicht den ganzen Weg in den 4. Stock, um ihn zu holen. Die Anwendung ist sehr leicht. Einfach ein bisschen Enteiser in das Schloss spritzen und auf den Zündschlüssel geben, kurz warten und anschließend geht das Schloss auf.
    3. Erhitzen Sie den Schlüssel mit dem Feuerzeug. Achtung! Bitte nicht bei neueren, codierten Schlüsseln versuchen. Hier könnte umständen die Codierung für die Wegfahrsperre beschädigt werden. Durch das Erhitzen könnte es Ihnen gelingen, den Schließmechanismus aufzutauen. Diesen Trick oft auch mehrmals probieren – aber nicht die Finger am heißen Schlüssel verbrennen.
    4. Nehmen Sie einen Haarfön um das Schloss aufzutauen. Dieser Tipp nimmt sicherlich auch am meisten Zeit in Anspruch, denn Sie müssen erst ein Verlängerungskabel ausrollen und müssen ihn eine ganze Weile auf die Tür richten, um ihn zu enteisen.

      Tipps und Warnungen

      • Parken Sie ihr Auto am besten in der Garage, wenn es möglich ist. In Garagen ist es meist trocken und die Temperatur fällt selten unter Null Grad Celsius.
      • Gehen Sie sicher, dass das Türschloss zugefroren ist und nicht die ganze Tür. Schmieren Sie die Tür immer mit Gummipflege ein, so bleiben die Gummis geschmeidig und frieren nicht so leicht ein.
      • Wenden Sie nicht zu viel Kraft an beim Umdrehen des Schlüssels. Der Schlüssel könnte im Schloss abbrechen. Gerade bei Kälte brechen Schlüssel viel schneller ab.

      Volkswagen mit 35 Themenwelten auf der Automechanika

      Der Volkswagen Service präsentiert auf der Frankfurter Messe vom 16. bis 21. September in Frankfurt/Main in der Messehalle 3.1 insgesamt 35 Themen und Konzepte. Darunter befinden sich nicht nur zahlreiche Neuheiten und Trends für Dienstleistungen und technische Instandsetzung, sondern auch alles rund um das Zubehör- und Original Teile-Geschäft. „Hierbei konzentrieren wir uns als Marktführer voll und ganz auf exzellente Servicequalität und Top-Kundenzufriedenheit. Das ist in einem schwieriger werdenden Marktumfeld für unsere Wettbewerbsfähigkeit und jeden einzelnen Partnerbetrieb wichtiger denn je“, sagt der Leiter Volkswagen Service, Dietmar Hildebrandt.

      ADAC testet Werkstätten – BMW schneidet sehr gut ab

      Für Autofahrer ist eine Werkstatt wichtig, die ihre Arbeit zuverlässig erledigt, den Kunden gut berät, immer freundlich ist und korrekte Rechnungen erstellt. In dem größten jemals in Deutschland durchgeführte ADAC Werkstatt-Test wie gut deutsche Betriebe diese Anforderunge umsetzen. Insgesamt untersuchte der ADAC bundesweit 75 Werkstätten 15 verschiedener Marken. Dabei fungierten 75 ADAC-Mitglieder, bei deren Auto eine Inspektion fällig war, als anonyme Testkunden. Der Auftrag an die Werkstatt lautete jeweils: Durchführung einer Wartung gemäß der Hersteller-Vorschrift. Sämtliche Testfahrzeuge waren mit den gleichen Mängeln präpariert. Neben der technischen Leistung wurden aber auch die Service- und Beratungsqualität bewertet sowie die korrekte Berechnung überprüft.  BMW Werkstätten konnten in der Praxis besonders überzeugen. Fünf BMW Werkstätten wurden von den Testern unter die Lupe genommen. Das Ergebnis: dreimal die Note sehr gut sowie zweimal gut und damit das zweitbeste Ergebnis aller getesteten Automobilunternehmen.

      Alle fünf BMW Werkstätten reparierten sämtliche Mängel. Außerdem überzeugten sie durch ihren stets freundlichen Service, die gute Beratung sowie eine kostenlose Fahrzeugreinigung außen wie innen und wurden damit ihrem hohen Anspruch mehr als gerecht. Mit durchschnittlich 91 Punkten (von 100 möglichen) kamen die BMW Betriebe auf ein exzellentes Gesamtergebnis, wobei die BMW Niederlassung in München-Trudering mit 96 von 100 Punkten dem Idealwert am nächsten kam.

      Quelle: BMW

      Neuer in der Mannschaft

      Hallo an alle,

      hier wurde es mal wieder Zeit etwas zu posten. Leider komme ich viel zu selten dazu euch über die Entwicklung von autoaid auf dem laufenden zu halten. Es gibt halt viel zu tun, da kommt das Bloggen etwas zu kurz. Umso schöner, dass wir seit letzter Woche Arlo David in unserem Team begrüßen dürfen und er uns etwas entlastet. Herzlich willkommen auch an dieser Stelle vom ganzen restliche Team!

      Autohaussterben in Deutschland

      Gestern war bei Spiegel-online in der Rubrik Auto ein interessanter Artikel zur wirtschaftlichen Situation deutscher Autohäuser zu lesen. Viele mittelständische Vertragshändler, so heißt es, könnten vom Autoverkauf alleine nicht mehr leben. Der Verkauf von Autos über das Internet habe so stark zugenommen, dass sich die Absatzchancen der fabrikatgebundenen Autohändler erheblich verschlechtert haben. Viele Händler verdienten ausschließlich an der Reparaturen und der reine Autohandel sei zum Zuschussgeschäft verkommen.

      Die Probleme der mittelständischen Händler sind m.E. hausgemacht. Früher haben die fabrikatgebundenen Händler kaum unternehmerisches Risiko tragen müssen. Die hohen Vertriebskosten hat der Hersteller zum größten Teil getragen. Doch die Anforderungen an Verkaufsfläche und Absatzzahlen an die Händler werden immer höher. Ohne die Unterstützung vom Hersteller fällt es vielen Händlern immer schwerer profitabel zu arbeiten.

      Kleinere Betriebe hingegen haben das Internet als Absatz- und Marketingkanal schon früher zu nutzen gewusst und können sich über Kundenzulauf in Ihrer Werkstatt und Autoabsatz nicht beschweren. Die Bedeutung des Internets für den Vertrieb von Autos und Serviceleistungen wird weiter zunehmen. Immer mehr Kunden vergleichen Preise und Leistungen für Autos und Serviceleitungen vor dem Kauf im Internet. Es wird Zeit, dass auch die Mittelständler auf diesen Trend reagieren indem sie Ihre Marktingaktivitäten im Internet verstärken. Denn auch dem Kunden kann das Händlersterben schließlich nicht recht sein, muss er doch bei einer weiteren Reduzierung der Händlerdichte zur nächsten Fachwerkstatt einen immer weiteren Weg auf sich nehmen.

      Moritz