Punkte in Flensburg - Wann werden meine Punkte gelöscht ?

Im Verkehrszentralregister des Kraftfahrt-Bundesamts (KBA) (im Volksmund gern auch als "Flensburger Verkehrssünderdatei“ bezeichnet) werden die im Straßenverkehr auffällig gewordenen Verkehrsteilnehmer registriert. Die Einträge erfolgen seit 1974 nach dem in § 4 StVG geregelten Punktsystem. Dieses Punktsystem ist ein bundeseinheitlicher Maßnahmen- bzw. Punktekatalog, der alle Verstöße nach einer Skala von eins bis sieben Punkten bewertet. Dabei werden alle im Verkehrszentralregister eingetragenen rechtskräftigen Ordnungswidrigkeiten (ab 40 Euro) mit einem bis vier Punkten und Straftaten mit fünf bis sieben Punkten taxiert. Verwarnungen und Ordnungswidrigkeiten unter 40 Euro bleiben unberücksichtigt, so dass diese Verstöße keine Einträge in das Verkehrszentralregister nach sich ziehen.

Die im Verkehrszentralregister eingetragenen Verstöße werden nach Art und Schwere gewichtet, bepunktet und nach bestimmten Fristen gelöscht. Nach dem Punktsystem unterrichtet das Kraftfahrt-Bundesamt das jeweils zuständige Straßenverkehrsamt des Betroffenen. Konkrete Informationen über die Bepunktung der Straftaten und Ordnungswidrigkeiten, Regelsätze und Fahrverbote erhalten Sie auf der Website des KBA (www.kba.de). Die Delikte sind dort nach den Bußgeldkatalog-Nummern (BKat-Nr.) oder wahlweise alphabetisch sortiert.

Eintragungen über Verkehrsverstöße im Verkehrszentralregister werden nach Ablauf feststehender Fristen zuzüglich einer Überliegefrist von einem Jahr gelöscht. Eine Tilgung erfolgt jedoch nur, wenn innerhalb dieser Zeit keine erneuten Verkehrszuwiderhandlungen begangen werden.

Dabei gelten grundsätzlich folgende Tilgungsfristen:

2 Jahre
bei einer Ordnungswidrigkeit.
5 Jahre
bei Straftaten, die nicht im Zusammenhang mit Alkohol oder Drogen stehen.
bei Verboten oder Beschränkungen, ein fahrerlaubnisfreies Fahrzeug zu führen.
10 Jahre
bei Straftaten, die im Zusammenhang mit Alkohol und Drogen stehen.
bei Entziehung, Versagung oder Erteilungssperre der Fahrerlaubnis.

Der komplette Gesetzestext steht Ihnen auf der Website des KBA zur Verfügung.

Neben seiner Funktion der Gleichbehandlung aller im Straßenverkehr auffällig gewordenen Personen und als wichtiges Instrument der Verkehrssicherheit bietet das Punktsystem des Verkehrszentralregisters den Betroffenen Angebote und Hilfestellung, das Entziehen der Fahrerlaubnis (18 Punkte) zu vermeiden. Hierzu werden Aufbauseminare und verkehrspsychologischen Gespräche angeboten, deren freiwillige Teilnahme zum Punkteabzug führt.

Weitere Artikel:

Handy am Steuer - Bußgeldkatalog aktuell
Promillewerte und Strafen - Bussgeldkatalog
Gefahr - Alkohol am Steuer
Punkte in Flensburg - Wie erfahre ich meinen Punktestand
Tipps für die Auftragsvergabe in der Werkstatt
Vertragswerkstatt oder freie Werkstatt
Mietwagen in Deutschland mieten
Punkte in Flensburg - Wann werden meine Punkte gelöscht

Werkstattsuche

Auf der Suche nach einer guten Autowerkstatt? Bei autoaid finden Sie die besten Werkstätten in Ihrer nähe von anderen Autofahrern bewertet.