VW Touareg

autoaid-Score 76 / 100 aus 27 Berichten „Befriedigend“

Der VW Touareg ist ein SUV des deutschen Fahrzeughersteller VW, das in erster Generation im Oktober 2002 auf dem deutschen Neuwagen-Markt erschien. Benannt wurde das Fahrzeug nach einem nomadischen, zu den Berbern gehörenden nordafrikanischen Volk, den Tuareg. Die technische Basis des VW Touareg wurde gemeinsam mit Porsche entwickelt, sodass neben dem Touareg selbst auch der Porsche Cayenne dieselbe Plattform verwendet. Das gilt gleichfalls für den später erschienenen Audi Q7. Alle drei Modelle wurden und werden für den deutschen Markt komplett – beim Porsche Cayenne lediglich die Karosserie – in der Slowakischen Republik nahe Bratislava gefertigt. Eingeführt wurde der Touareg I 2002 mit V6- und V10-TDI-Motoren. Später kamen noch ein R5-Diesel und V6- sowie V8-Benziner. Topmodell der ersten Generation bildete der aus dem Phaeton bekannte W12-Motor. 2006 wurde die erste Generation des Touareg einer Modellpflege unterzogen. Der charakteristische, vollverchromte Wappengrill hielt nun auch am großen SUV der Volkswagen AG Einzug. Im April 2010 wurde der VW Touareg II eingeführt. Im Mai folgte die zweite Generation des Porsche Cayenne, der wieder auf derselben Plattform basiert. Die zweite Generation des Touareg orientiert sich optisch an die etablierte Designlinie und Formensprache des Volkswagen-Konzerns. Damit ziert den Touareg II das Einheitsgesicht der Wolfsburger. Das Heckleuchten-Design des Touareg II findet sich später auch am im November 2010 erschienenen Passat B7 wieder. Der zweite Touareg wurde länger, flacher und leichter als sein Vorgänger.



Bewertung aus 2 Erfarungsberichten:

Alltagstauglichkeit:
4stars
Ausstattung:
3stars
Preis-Leistung:
2stars
Verbrauch:
2stars
Zuverlässigkeit:
4stars
Platzangebot:
4stars
Materialanmutung:
4stars
Fahrspaß:
3stars
Gesamtbewertung:
4stars

VW Touareg — Die Modell-Generationen

VW Touareg I (2002 - 2010)
Touareg I (2002 - 2010)
VW Touareg II (ab 2010)
VW Touareg II (ab 2010)

Arrow_redAlle Marken und Modelle

 

VW Touareg Erfahrungsberichte

VW Touareg II 3.0 V6 TDI

4stars_white  Bewertet von Theo S. am 10. April 2012

Mein erster Eindruck hat mich in meiner Meinung bestärkt. Der neue Touareg ist erwachsen geworden. Er überzeugt in seiner Verarbeitung sowie im Fahrkomfort. Der 180 kW Diesel schiebt den 2 Tonnen Boliden locker über den Asphalt. Dabei hüpft das 8-Gang DSG präzise in die nächste Laststufe. Sicher, die Werksverbrauchsangaben sind auf bundesdeutschen Strassen nicht zu erreichen. Wer seinen Stadtpanzer halbwegs...

Arrow_red weiterlesen

VW Touareg II 4.2 V8 TDI

3stars_white  Bewertet von mucki am 21. Juni 2010

Ich konnte den neuen VW Touareg V8 TDI mit 340PS schon fahren in veneziagrünmetallic . Aber was soll da neue sein die Front so sehen ja alle VW mitlerweile aus . Ich finde besonders eifallreich war VW bei der Gestaltung des neuen Toareg leider nicht . Auch im Innenraum wirkt alles langweilig ,die Materialien sind nicht immer hochwertig und die Verarbeitung wünsche ich mir bei einem Auto was locker 70000 Euro...

Arrow_red weiterlesen

Arrow_redAlle Erfahrungsberichte


VW Touareg Testberichte

VW Touareg II 3.0 V6 TDI

Obwohl er in Länge und Breite zugelegt hat[,] wirkt der neue VW Touareg deutlich gefälliger als sein Vorgänger. Die Verarbeitungsqualität ist tadellos, die Insassen werden durch ein luxuriöses Ambiente und durchdachtes Bedienkonzept verwöhnt. Die aufpreispflichtige Luftfederung sorgt für einen geschmeidigen Federungskomfort, der Geräuschpegel im Innenraum liegt selbst bei hohem Autobahntempo niedrig. Ergänzt wird die gute Langstreckentauglichkeit durch sehr bequeme Vordersitze. Der V6[-]Dieselmotor sorgt in Verbindung mit dem neuen Acht-Gang-Automatikgetriebe für flotte Fahrleistungen bei einem noch akzeptablen Verbrauch. Besonders empfehlenswert sind die aufpreispflichtigen Xenonscheinwerfer mit automatischer Fernlichtregelung "Dynamic Light Assist". Der Touareg V6 TDI ist ab 50.600 Euro zu haben.
ADAC Motorwelt bewertet den Touareg II 3.0 V6 TDI mit der Note 2,0

Arrow_redden ganzen Test lesen


Bewertung 80 von 100

ADAC Motorwelt

Ausgabe 12/2010

VW Touareg II 3.0 V6 TSI Hybrid

Das erste Voll-Hybrid-Auto von Volkswagen ist der Touareg V6 TSI Hybrid. In ihm wird ein Sechszylinder[-]Benziner durch Kompressoraufladung auf stramme 333 PS gebracht und mit einem Elektromotor mit 68 PS kombiniert. Herauskommt ein potenter Allradler, der sich abseits befestigter Straßen nicht verstecken muss und auf der Straße so manchem Sportwagen Paroli bieten kann. Das eigentlich [I]nteressante ist aber die Fortbewegung nur mit Elektromotor, die der Hybrid-Touareg bis etwa 50 km/h sogar über ein paar Kilometer beherrscht; dabei sollte es aber extrem gemütlich voran gehen, weil schon die Forderung nach ein bisschen Leistung den Verbrenner anwirft. Ansonsten ist das Auto ein typischer Edel-VW mit sicherem, agilem und komfortablen Fahrwerk (dank optionaler Luftfederung), viel Platz im Innenraum und einwandfreier Verarbeitung. Das ganze hat natürlich seinen Preis, ab 74.500 Euro geht’s los.
ADAC Motorwelt bewertet den Touareg II 3.0 V6 TSI Hybrid mit der Note 1,9

Arrow_redden ganzen Test lesen


Bewertung 82 von 100

ADAC Motorwelt

Ausgabe 02/2011

VW Touareg I 3.6 V6 FSI

Der Touareg ist eigentlich die Antwort auf eine Frage, die man an Volkswagen nicht wirklich stellen würde. Dennoch muss man VW zugestehen, dass sie eine sehr gute Antwort auf die Frage nach einem richtigen Geländewagen gegeben haben. Und diese wurde nun noch einmal verfeinert mit einem Facelift, das neben einem kräftigeren V6-Benziner auch so manchen technischen Leckerbissen wie den radargestützen Tempomaten mit sich bringt. Das Fahrwerk verfügt in der luftgefederten Ausführung (gegen Aufpreis) auch über einen aktiven Wankausgleich und insgesamt gesehen über gute Komforteigenschaften, die Bodenfreiheit lässt sich ebenso variieren. Der 3.6 l FSI-Motor ist kräftig und bewegt den Touareg standesgemäß, wer dann aber zum Tanken fährt, weiß gleich, woher er seine Kraft nimmt: Durchschnittsverbräuche zwischen 14 und 20 l/100 km sind die Regel (teures SuperPlus). Die Dieselmotoren sind also empfehlenswerter. Die Benzinrechnungen sind aber nur ein teurer Aspekt, schon der Anschaffungspreis liegt bei weit über 50.000 Euro für den VW-Geländewagen - denn der Touareg ist ein richtig teures Vergnügen, erst recht, wenn man noch ein paar Extras ordert. Dann bekommt der Kunde aber auch ein besonderes Auto.
ADAC Motorwelt bewertet den Touareg I 3.6 V6 FSI mit der Note 2,1

Arrow_redden ganzen Test lesen


Bewertung 78 von 100

ADAC Motorwelt

Ausgabe 08/2007



Arrow_redAlle Testberichte

Weitere Links die Sie interessieren könnten

VW Bora Test VW ILTIS Test VW KARMANN Test VW LOGUS Test VW Sharan Test



Neuen Erfahrungsbericht schreiben!