VW Jetta

autoaid-Score 86 / 100 aus 12 Berichten „Gut“

Der VW Jetta ist ein Fahrzeug der Kompakt- bzw. unteren Mittelklasse des deutschen Fahrzeugherstellers VW. In der ersten Generation, die 1979 eingeführt wurde, handelte es sich um die Stufenheck-Variante des VW Golf I, die eher konservative Käufer ansprechen sollte. Während der Jetta I in den USA ein Erfolg wurde, blieb ihm dieser in Deutschland auch in den folgenden Generationen verwehrt. Häufig findet in diesem Zusammenhang der Spottname "Rucksack-Golf" Verwendung. Die ersten beiden Generationen des VW Jetta wurden sowohl als Zwei- als auch als Viertürer angeboten. Äußerlich unterscheiden sich diese durch das Stufenheck und die an der jeweiligen Passat-Generation angelehnte Front vom Golf der ersten und zweiten Generation. Zudem fiel die Ausstattung im Jetta meist höherwertiger aus. Technisch dagegen blieb stets der Golf die Basis. Aufgrund des schleppenden Absatzes wurde die dritte Generation der Stufenheck-Variante des Golf ab 1992 als Vento vertrieben, während der Name Jetta außerhalb Deutschlands erhalten blieb. Ähnlich ging der VW-Konzern seit 1998 bei der vierten Generation, dem VW Bora, vor. Nachdem auch der Bora kein großer Erfolg wurde, war der 2005er Nachfolger wieder ein Jetta und kam in der damals aktuellen Front des Golf V daher. Seit 2010 befindet sich die sechste Generation des VW Jetta auf dem Neuwagen-Markt. Gefertigt wird der Jetta seit der fünften Generation ausschließlich in Mexiko, da ein Großteil der produzierten Einheiten in den USA abgesetzt wird.



Bewertung aus 3 Erfarungsberichten:

Alltagstauglichkeit:
5stars
Ausstattung:
5stars
Preis-Leistung:
4stars
Verbrauch:
4stars
Zuverlässigkeit:
5stars
Platzangebot:
4stars
Materialanmutung:
4stars
Fahrspaß:
4stars
Gesamtbewertung:
5stars

VW Jetta — Die Modell-Generationen

VW Jetta I (1978 - 1984)
VW Jetta I (1978 - 1984)
VW Jetta II (1984 - 1992)
VW Jetta II (1984 - 1992)
VW Jetta V (ab 2005)
VW Jetta V (ab 2005)
VW Jetta VI (ab 2011)
VW Jetta VI (ab 2011)

Arrow_redAlle Marken und Modelle

 

VW Jetta Erfahrungsberichte

VW Jetta VI 1.2 TSI

5stars_white  Bewertet von mucki am 26. Dezember 2012

Mit dem aktuellen Jetta ist VW endlich wieder ein tolles Mittelklasse Auto gelungen eine Alternative für Leute die keinen Golf wollen und für die den der Passat zu groß ist . Zwar läuft der Jetta immernoch in Mexico vom Band die Qualität stimmt aber . Das Design gefällt mir sehr gut richtig elegant ist der VW Jetta geworden . Der Innenraum ist sachlich und sehr hochwertig gestaltet und das...

Arrow_red weiterlesen

VW Jetta VI 1.2 TSI

4stars_white  Bewertet von Maximilian Vogler am 4. März 2011

VW Jetta 1.2 TSI – erster Fahrbericht zum Neuwagen Bei einem Besuch in meinem hiesigen VW-Autohaus entschied ich mich spontan für eine Probefahrt. Objekt der Begierde wurde an einem Wochenendbesuch der neue VW Jetta VI. Sicher, wieder könnte man darüber nörgeln, dass alle VW gleich aussähen, dass der Jetta nur ein Rucksack-Golf sei – aber das trifft auf den Jetta der sechsten Generation nicht zu. Er...

Arrow_red weiterlesen

VW Jetta V 2.0 TDI 16V

5stars_white  Bewertet von Potsmoke am 19. Dezember 2008

Für mich ist der neue Jetta (Jetta V) eines der zeitlosesten und schönsten Autos aus dem Hause VW. Zugleich verkörpert er Ästhetik und Sportlichkeit, ohne dabei an Alltagsnutzen zu verlieren. Ich fahre den VW Jetta 2.0 TDI 103 kW in der Ausstattungslinie „Comfortline“ in einer tollen blau-metallic Lackierung mit dazu wunderbar passenden (aber leider etwas schmutzempfindlichen) beigefarbenen Sitzen. Als...

Arrow_red weiterlesen


Arrow_redAlle Erfahrungsberichte


VW Jetta Testberichte

VW Jetta VI 1.2 TSI

Der VW Jetta hat sich von seinem Stammvater emanzipiert. Doch ist es für den Käufer wichtiger zu wissen, ob das Auto was taugt. Und da kann man den Daumen nur nach oben recken. Vor allem das Fahrwerk hat uns beeindruckt. Am gefahrenen Motor, dem 105-PS-Basisbenziner, gibt es ebenfalls wenig zu mäkeln. Die Vor- und Nachteile der Stufenheck-Karosserie sind Kaufinteressenten wohl bewusst. Der wichtigste Kritikpunkt am Jetta ist für uns der hohe Preis – wenn man mit der Importeurskonkurrenz vergleicht, aber auch im Vergleich zum VW Golf.
Auto-News.de bewertet den Jetta VI 1.2 TSI mit 4,5 von 5 Sternen

Arrow_redden ganzen Test lesen


Bewertung 88 von 100

67d17ed01d768692b44d73cea429fbaf

Ausgabe 17. Januar 2011

VW Jetta V 1.6

Nach dem Bora, der eigentlich ein Golf mit Rucksack war, gibt es jetzt wieder einen Jetta. Der sieht nun fast wie der Passat aus, nur etwas kleiner. Aber immer noch so groß, dass ihn VW in der Mittelklasse platziert hat. Der 1,6 l-Motor ist die Minimalmotorisierung, die zum Mithalten im Straßenverkehr aber ausreicht. Der Verbrauch ist durchschnittlich. Das 5-Ganggetriebe ist gut auf die Motor-Charakteristik abgestimmt und lässt sich wie geschmiert schalten. Es gibt auch eine 6-Gang-Automatik. Auch dem Jetta dürfte die von VW gewohnt hohe Zuverlässigkeit eigen sein. Fazit: Eigentlich praktischer in der Größe als der Passat, dabei perfekt wie der Golf mit riesigem Kofferraum. Der Preis: 20.225 €.
ADAC Motorwelt bewertet den Jetta V 1.6 mit der Note 2,2

Arrow_redden ganzen Test lesen


Bewertung 76 von 100

ADAC Motorwelt

Ausgabe 04/2006

VW Jetta V 2.0 TDI

Nach dem Bora, der eigentlich ein Golf mit Rucksack war, gibt es jetzt wieder einen Jetta. Der sieht nun fast wie der Passat aus, nur etwas kleiner. Der bekannte 2,0 I-Dieselmotor (103 kW) zeichnet sich durch bulligen Durchzug und Genügsamkeit aus, wahlweise auch mit Ruß-Partikelfilter. Jedoch läuft der Pumpe-Düse-Motor ziemlich rau und brummig. Das 6-Ganggetriebe ist ausgezeichnet auf die Drehmomentcharakteristik abgestimmt und lässt sich wie geschmiert schalten, eine Automatik gibt es aber nicht. Auch dem Jetta dürfte die von VW gewohnt hohe Zuverlässigkeit eigen sein. Fazit: Eigentlich praktischer in der Größe als der Passat und dabei perfekt wie der Golf, aber nur mit Ruß-Partikelfilter zu empfehlen, den VW für Anfang Oktober 2005 in Aussicht gestellt hat. Verhältnismäßig preiswert: ab ca. 24.000 €.
ADAC Motorwelt bewertet den Jetta V 2.0 TDI mit der Note 2,1

Arrow_redden ganzen Test lesen


Bewertung 78 von 100

ADAC Motorwelt

Ausgabe 08/2005



Arrow_redAlle Testberichte

Weitere Links die Sie interessieren könnten

VW Amarok Test VW APOLLO Test VW Caddy Test VW LOGUS Test VW Vento Test



Neuen Erfahrungsbericht schreiben!