Volvo C30

autoaid-Score 61 / 100 aus 4 Berichten „Ausreichend“



Bewertung aus 2 Erfarungsberichten:

Alltagstauglichkeit:
2stars
Ausstattung:
3stars
Preis-Leistung:
3stars
Verbrauch:
2stars
Zuverlässigkeit:
4stars
Platzangebot:
2stars
Materialanmutung:
3stars
Fahrspaß:
3stars
Gesamtbewertung:
3stars

Volvo C30 — Die Modell-Generationen

Volvo C30 (ab 2006)
Volvo C30 (ab 2006)

Arrow_redAlle Marken und Modelle

 

Volvo C30 Testberichte

Volvo C30 2.0 D

Der Zweiliter-Dieselmotor des C30 sorgt für gute Fahrleistungen und ist mit dem Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe (Powershift) kombinierbar, welches saubere Schaltvorgänge vollzieht, für ein Doppelkupplungsgetriebe aber nicht arg schnell schaltet. Als Besonderheit war der Testwagen mit dem optionalen Alcoguard ausgestattet. Für 850 € zuzüglich Einbau kann der Alkomat in einigen Volvomodellen (C30, S40, V50, C70, V70, XC70, S80, XC60) nachgerüstet werden. Durch blasen in einen elektronischen Tester muss der Fahrer seine Fahrtüchtigkeit beweisen, erst dann lässt sich der Motor starten. Dieser Test funktioniert allerdings nicht immer auf Anhieb - das Start-Prozedere wird auf Dauer zur lästigen Angelegenheit. Die Zielgruppe der Alcoguard-Funktion wird in Deutschland knapp bemessen sein. Fraglich ist auch, wer einen Fahrzeug-Grundpreis von 27.650 € akzeptiert, um dafür ein Auto zu bekommen, das auch im Unterhalt sehr teuer ist und schon etwas betagt wirkt.
ADAC Motorwelt bewertet den C30 2.0 D mit der Note 2,4

Arrow_redden ganzen Test lesen


Bewertung 72 von 100

ADAC Motorwelt

Ausgabe 07/2010

Volvo C30 1.6 D

Der Volvo C30 ist nichts Neues mehr auf Deutschlands Straßen. Zum Modelljahr 2010 hat er aber ein Facelift bekommen. Im Mai wurde die komplette Motorenpalette nochmal überarbeitet. Der kleine Dieselmotor, der DRIVe, ist als Sparmotor konzipiert. Mit der Start/Stop-Automatik soll vor allem im Stadtverkehr beachtlich Kraftstoff gespart werden. Außerdem lädt er durch die Bremsenergie-Rückgewinnung erstrangig im Schiebebetrieb die Batterie auf, was zu weiteren Einsparungen führt. Die Rechnung geht auf: Mit einem Testverbrauch 4,3 Litern auf 100 km und einem CO2-Ausstoß von 113 g/km kann sich der Schwede sehen lassen. Allerdings muss man für das Sparauto der unteren Mittelklasse einen Grundpreis von 24.300 € bezahlen, was so manchen sparsamen Zeitgenossen vom Kauf des C30 abhalten könnte.
ADAC Motorwelt bewertet den C30 1.6 D mit der Note 2,4

Arrow_redden ganzen Test lesen


Bewertung 72 von 100

ADAC Motorwelt

Ausgabe 06/2010


Weitere Links die Sie interessieren könnten

Volvo 140 Testberichte Volvo 164 Testberichte Volvo 260 Testberichte Volvo C30 Testberichte Volvo P 544 Testberichte


Neuen Erfahrungsbericht schreiben!