Renault Kangoo

autoaid-Score 67 / 100 aus 21 Berichten „Ausreichend“



Bewertung aus 8 Erfarungsberichten:

Alltagstauglichkeit:
4stars
Ausstattung:
3stars
Preis-Leistung:
3stars
Verbrauch:
3stars
Zuverlässigkeit:
2stars
Platzangebot:
4stars
Materialanmutung:
3stars
Fahrspaß:
3stars
Gesamtbewertung:
3stars

Renault Kangoo — Die Modell-Generationen

Renault Kangoo I (ab 1997)
Kangoo I (ab 1997)
Renault Kangoo II (ab 2008)
Kangoo II (ab 2008)
Renault Kangoo Rapid I (ab 1997)
Kangoo Rapid I (ab 1997)
Renault Kangoo Rapid II (ab 2008)
Kangoo Rapid II (ab 2008)
Renault Kangoo be bop (ab 2009)
Kangoo be bop (ab 2009)

Arrow_redAlle Marken und Modelle

 

Renault Kangoo Erfahrungsberichte

Renault Kangoo II 1.5 dCi

4stars_white  Bewertet von lollischlupp am 25. Februar 2014

hallo. da bin ich mal wieder ...der kangoo steht nun seid einigen tagen in der werkstatt ...austauschmotor nagelt ( diesel) morgens - und qualmt für ca 10 sek... die werkstatt kann den fehler nicht finden ...daten werden nach frankreich hin und her gesendet ...hab nun nen leihwagen bekommen .... ....mal sehn ..wie lange das ganze noch dauert ...und was am ende für ein fehler gefunden wird ......obwohl die ganze...

Arrow_red weiterlesen

Renault Kangoo II 1.5 dCi

4stars_white  Bewertet von lollischlupp am 21. Februar 2014

hallo ....bin schon wieder hier , also ..heute um 15 uhr bekam ich wieder mal einen anruf der renault werkstatt ... auto ist immer noch nicht fertig ... bekommen die einstellung nicht hin ..oder anders gesagt ... der fehler ist immer noch da ... ( langsam werden meine halsschlagadern immer dicker ) ..... möchte aber trotzdem hinzufügen .. der mitarbeiter am telefon war sehr nett ...hat mir sogar einen...

Arrow_red weiterlesen

Renault Kangoo II 1.5 dCi

4stars_white  Bewertet von lollischlupp am 21. Februar 2014

- hallo. da bin ich wieder ..bin jetzt ca 200 km mit dem neuen ( austauschmotor ) gefahren ....hmmm .. also .morgens .. wenn der wagen noch kalt ist ... kommt beim starten dunkler rauch aus dem auspuff und der motor hört sich sehr rau an ...was aber nach ca 10 sek wieder weg ist .. der motor läuft normal ......bin deshalb aber doch vorsichtshalber mal in die werkstatt gefahren und hab das problem da...

Arrow_red weiterlesen


Arrow_redAlle Erfahrungsberichte


Renault Kangoo Testberichte

Renault Kangoo be bop 1.6

Der Renault Kangoo Be Bop soll laut Renault ein modernes Freizeitfahrzeug für junge Autofahrer sein. Die Karosserie baut auf dem normalen Kangoo auf, die seitliche aufschwingende Heckklappe mit versenkbarer Heckscheibe verspricht Individualität. Dank der zwei Einzelsitze im Fond, welche ausbaubar sind, zeigt der Be Bop eine gute Innenraum-Variabilität. Vorne steigt man dank der großen und weit öffnenden Türen bequem ein und aus. Bei den Fahreigenschaften zeigt der Be Bop aber deutliche Schwächen. Das Fahrzeug ist zwar serienmäßig mit ESP ausgestattet, die Bremsanlage zeigt aber deutliche Mängel. Der Bremsweg aus 100 km/h fällt viel zu hoch aus, zudem ist bei mehrmaligen Bremsungen deutliches Fading vorhanden - der Bremsweg kann auf über 50 m ansteigen. Das ist inakzeptabel und führt zur Abwertung des Fahrzeugs. Laut Renault ist das Problem auf den kurzen Radstand und den hohen Schwerpunkt zurückzuführen, beim normalen Kangoo tritt dieses Problem nicht auf. Renault verlangt für den Be Bop 16.950 Euro.
ADAC Motorwelt bewertet den Kangoo be bop 1.6 mit der Note 3,0

Arrow_redden ganzen Test lesen


Bewertung 60 von 100

ADAC Motorwelt

Ausgabe 11/2009

Renault Kangoo II 1.5 dCi

Die zweite Generation des Renault Kangoo, welcher auf der Plattform des aktuellen Scénic basiert, ist deutlich in Länge und Breite gewachsen. Der längere Radstand und die breitere Karosserie kommen voll dem Innenraum zugute, denn das Kofferraumvolumen ist gegenüber dem Vorgänger sogar etwas geschrumpft. Vor allem die Fondpassagiere genießen jetzt deutlich mehr Ellenbogen- und Beinfreiheit. In punkto Verarbeitung hat sich nicht viel geändert, Schweißpunkte sind immer noch zu sehen, die Spaltmaße verlaufen ungleichmäßig und im Innenraum dominiert billig wirkender Kunststoff. Der 1.5-Liter-Diesel mit 63 KW (86 PS) sorgt trotz des gegenüber dem Vorgänger rund 250 kg höheren Fahrzeuggewichts für noch zufriedenstellende Fahrleistungen. Im Verbrauch wirkt sich der hohe Aufbau und das zusätzliche Gewicht dagegen negativer aus, 6,9 l gönnt sich der Franzose auf 100 km im Schnitt. Speziell auf der Autobahn ist der Verbrauch sehr hoch. Ein Rußpartikelfilter ist unverständlicherweise bei der 86 PS Dieselvariante nicht erhältlich. Das Fünfgang-Getriebe ist nicht sehr präzise geführt und hakt auch gelegentlich bei schnellen Gangwechseln. Eine Automatik ist nicht lieferbar. ESP ist nur gegen Aufpreis erhältlich. Der Kangoo zeigt mit dem aktuellsten ESP-Update nun keine Kipptendenz mehr und lässt sich sicher durch den Parcour fahren. Auf den ersten Blick sind 17.200 Euro für einen Renault Kangoo in der Ausstattungsvariante Expression recht akzeptabel, allerdings muss für wichtige Sicherheitsausstattungen wie ESP und Kopfairbags extra bezahlt werden. Zudem fehlen viele Komfortausstattungen, welche bei der Ausstattunglinie Privil[è]ge schon dabei sind.
ADAC Motorwelt bewertet den Kangoo II 1.5 dCi mit der Note 2,8

Arrow_redden ganzen Test lesen


Bewertung 64 von 100

ADAC Motorwelt

Ausgabe 09/2008

Renault Kangoo II 1.6 16V

Die zweite Generation hat gegenüber dem Vorgängermodell kräftig zugelegt: um 18 Zentimeter Länge, 15 Zentimeter Breite und zehn Zentimeter Radstand - der Kangoo, jetzt auf der Plattform des Scénic, fährt nun im XL-Format. Vor allem die Fondpassagiere genießen jetzt deutlich mehr Ellenbogen- und Beinfreiheit. Der Raum fürs Gepäck schrumpfte dagegen um 65 Liter. Dafür lassen sich jetzt die Rückbank und der Beifahrersitz so klappen, dass eine durchgehend ebene Ladefläche entsteht. In punkto Verarbeitung hat sich nicht viel geändert, Schweißpunkte sind immer noch zu sehen, Türspalten ungenau gearbeitet und im Innenraum dominiert Billigplastik. Der 1.6-Liter-Benziner hat mit dem jetzt ca. 250 kg schwereren Kangoo seine liebe Mühe, muss kräftig ausgedreht werden, möchte man halbwegs flott unterwegs sein. Logisch, dass dabei der Verbrauch nicht niedrig bleibt. Das Fünfgang-Getriebe lässt sich leicht hakend schalten, eine Automatik gibt es nicht. Der Kangoo verfügt jetzt endlich über den Schleuderschutz ESP, zeigt mit dem aktuellsten ESP-Update nun keine Kipptendenz mehr und lässt sich sicher durch den Parcour fahren. Fazit: Eine Großraumlimousine mit einer Menge Platz für fünf Personen, vielen praktischen Details und dem Charme eines Nutzfahrzeugs. In der teuersten Ausstattungsversion Privilège für knapp 18.000 € zu haben.
ADAC Motorwelt bewertet den Kangoo II 1.6 16V mit der Note 2,7

Arrow_redden ganzen Test lesen


Bewertung 66 von 100

ADAC Motorwelt

Ausgabe 09/2008



Arrow_redAlle Testberichte

Weitere Links die Sie interessieren könnten

Renault 18 Test Renault 21 Test Renault SANDERO Test Renault Vel Satis Test Renault Wind Test



Neuen Erfahrungsbericht schreiben!