Ford Kuga

autoaid-Score 81 / 100 aus 10 Berichten „Gut“



Bewertung aus 1 Erfarungsbericht:

Alltagstauglichkeit:
5stars
Ausstattung:
4stars
Preis-Leistung:
5stars
Verbrauch:
4stars
Zuverlässigkeit:
5stars
Platzangebot:
4stars
Materialanmutung:
4stars
Fahrspaß:
4stars
Gesamtbewertung:
4stars

Ford Kuga — Die Modell-Generationen

Ford Kuga (ab 2008)
Ford Kuga (ab 2008)

Arrow_redAlle Marken und Modelle

 

Ford Kuga Testberichte

Ford Kuga 2.0 TDCi 4x4

Der Kuga überzeugt besonders mit Handlichkeit und Agilität, ohne dabei den Komfort zu vernachlässigen. Selbst im Geländeeinsatz hat er Qualitäten. Bei Praktikabilität und Verarbeitung gibt es Einschränkungen.
Auto Motor und Sport bewertet den Kuga 2.0 TDCi 4x4 mit 4 von 5 Sternen

Arrow_redden ganzen Test lesen


Bewertung 80 von 100

967b0cb4980df4265aa71d782c5c4cb1

Ausgabe 27. Juni 2008

Ford Kuga 2.0 TDCi 4x4

Bereits in den Kapiteln Sicherheit und Fahrkomfort enteilt der Ford Kuga dem Hyundai ix35 nahezu uneinholbar. Selbst Schwächen bei Verbrauch und Beschleunigung sowie die teurere Anschaffung werfen den Ford nicht zurück.
Auto Motor und Sport bewertet den Kuga 2.0 TDCi 4x4 mit 471 von 550 Punkten

Arrow_redden ganzen Test lesen


Bewertung 86 von 100

Bf196ce5ffbefdafea811fd3c1a9e6c6

Ausgabe 11. September 2010

Ford Kuga 2.0 TDCi 4x4

Der Kuga zeigt einen sehr agilen Charakter. Fahrverhalten und Lenkung machen ihn dynamisch wie eine sportliche Limousine. Geringer Federungskomfort, eingeschränkte Variabilität und mäßiges Licht kosten wertvolle Punkte.
Auto Motor und Sport bewertet den Kuga 2.0 TDCi 4x4 mit 397 von 550 Punkten

Arrow_redden ganzen Test lesen


Bewertung 72 von 100

Bf196ce5ffbefdafea811fd3c1a9e6c6

Ausgabe 22. August 2008


Ford Kuga 2.0 TDCi 4x4

Für den Kuga gibt es nun überarbeitete Dieselmotoren. Die 163-PS-Version ist neu im Programm, ebenso das Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe Powershift. Der Motor ist kräftig genug, um das Ford-SUV zügig zu beschleunigen, unter Last und beim Ausdrehen zeigt sich das Diesel-Aggregat aber von der rauhen Seite. Das Automatikgetriebe erfreut mit meist ruckfreien Schaltvorgängen, die Gänge aber werden viel zu weit ausgedreht für diesen Dieselmotor. Das hektische Hin- und Herschalten passt auch nicht zum drehmomentstarken Motor. Hier ist das Sechsgang-DSG von VW deutlich besser. Ansonsten sind die Qualitäten des Kuga bekannt, gute Verarbeitung, geräumiger Innenraum und ein sicheres Fahrverhalten sprechen für den Ford. Mit 34.000 Euro nicht ganz billig, aber gut ausgestattet. Ob man mit der Automatik warm wird, sollte man sich überlegen - den Aufpreis könnte man auch in einem schönen Individual-Paket anlegen.
ADAC Motorwelt bewertet den Kuga 2.0 TDCi 4x4 mit der Note 2,4

Arrow_redden ganzen Test lesen


Bewertung 72 von 100

ADAC Motorwelt

Ausgabe 09/2010

Ford Kuga 2.0 TDCi 4x4

Trotz der größten Außenlänge ist der Kuga innen viel enger als der Yeti. Das höchste Gewicht sowie der schwächste und durstigste Motor werfen den Ford weit zurück. Nur bei Sicherheit und Handling bewegt er sich auf Konkurrenzniveau.
Auto Motor und Sport bewertet den Kuga 2.0 TDCi 4x4 mit 432 von 550 Punkten

Arrow_redden ganzen Test lesen


Bewertung 79 von 100

Bf196ce5ffbefdafea811fd3c1a9e6c6

Ausgabe September 2009

Ford Kuga 2.0 TDCi 4x4

Ford - die tun was. Aber gewaltig, wenn man den neuen Kuga betrachtet. Reichlich spät kommt der Kölner Autobauer mit seinem Beitrag in der Klasse der kleinen SUVs. Wer den dynamisch und progressiv gestalteten Allradler (auch als Fronttriebler lieferbar) sieht, wird sich kaum an das einst so biedere Image von Ford aus den Zeiten eines Sierra erinnern können. Mit seinem gelungenen Design zieht er so manchen Blick auf sich. Aber auch unter dem Blech kann der Kuga überzeugen, er bietet neben einem sicheren und komfortablen Fahrwerk, das auch sportlicher Fahrweise gerecht wird, einen zeitgemäßen und sauberen Dieselmotor von Kooperationspartner und Dieselexperten Peugeot an. Der Innenraum gefällt mit schöner Optik und umfangreicher Ausstattung, die Sitze sind bequem und auf Wunsch auch mit Leder bezogen. Die Bedienung gibt keine Rätsel auf, nur an den Startknopf oben auf der Mittelkonsole muss man sich gewöhnen - und Mitfahrer davon abhalten, an ihm während der Fahrt herumzuspielen, denn dann geht der Motor einfach aus. Dem Erfolg dieses gelungenen Angebots wird das aber keinen Abbruch tun. Den Kuga gibt’s ab 26.500 Euro, in der getesteten Version ab 30.500 Euro.
ADAC Motorwelt bewertet den Kuga 2.0 TDCi 4x4 mit der Note 2,2

Arrow_redden ganzen Test lesen


Bewertung 76 von 100

ADAC Motorwelt

Ausgabe 06/2008


Ford Kuga 2.0 TDCi 4x4

Mit knapp 6.000 in Deutschland verkauften Neuwagen im Jahr 2009 spielt der Ford Kuga im Geländewagen-Segment eher eine Nebenrolle – vom Bestseller VW Tiguan wurden über 35.000 Stück an den Mann gebracht. Vielleicht ist aber gerade das seine Stärke? Der Kuga ist zumindest kein Massenauto. Im Vergleich wirkt der Ford außerdem sportlicher auf den Betrachter. Der neue Diesel sorgt dafür, dass der Optik auch entsprechende Fahrleistungen gegenüberstehen. Trotz 163 PS bleibt der Selbstzünder sparsam. Das optionale Powershift-Getriebe ist empfehlenswert. Verbesserungspotenzial gibt es aber: Wir würden uns eine Version mit Frontantrieb wünschen und zumindest optionale Schaltwippen.
Auto-News.de bewertet den Kuga 2.0 TDCi 4x4 mit 4,5 von 5 Sternen

Arrow_redden ganzen Test lesen


Bewertung 88 von 100

67d17ed01d768692b44d73cea429fbaf

Ausgabe 05. Juli 2010

Ford Kuga 2.0 TDCi 4x4

[...] Der Hingucker ist der Kuga: Er ist markant gestylt, sieht gut aus und hat einen schicken Innenraum. Der etwas müde Diesel und die hohe, unpraktische Ladekante bescheren ihm einen sehr guten zweiten Platz hinter dem knappen Testsieger VW in diesem Vergleich. Der günstige Preis dürfte ihn für manchen aber doch zur ersten Wahl machen.
Auto-News.de bewertet den Kuga 2.0 TDCi 4x4 mit 4,5 von 5 Sternen

Arrow_redden ganzen Test lesen


Bewertung 88 von 100

67d17ed01d768692b44d73cea429fbaf

Ausgabe 04. November 2008

Ford Kuga 2.0 TDCi 4x4

Der VW Tiguan ist der aktuelle Platzhirsch bei den Kompakt-SUVs. Das jedoch könnte sich schon sehr bald ändern, denn mit dem Kuga bietet Ford eine echte VW-Alternative an. Der Neue gefällt nicht nur durch sein etwas progressiveres Karosserie-Design, sondern auch dank seiner, für SUV-Verhältnisse, sportlich direkten Abstimmung. Dass dabei auch der Komfort nicht auf der Strecke bleibt, ist ein Bonus, der selbst in dieser Klasse der langen Federwege nicht selbstverständlich ist. Und dass Ford sich bei den Grundpreisen derart eng am Konkurrenten aus Wolfsburg orientiert, macht die Entscheidung für den Kuga schließlich zu einer Sache des persönlichen Geschmacks[.]
Auto-News.de bewertet den Kuga 2.0 TDCi 4x4 mit 4,5 von 5 Sternen

Arrow_redden ganzen Test lesen


Bewertung 88 von 100

67d17ed01d768692b44d73cea429fbaf

Ausgabe 16. April 2008



Weitere Links die Sie interessieren könnten

Ford C-MAX Testberichte Ford Granada Testberichte Ford GT Testberichte Ford P 100 Testberichte Ford ZODIAC Testberichte