Frage — Sandstrahlen, Trockeneisstrahlen oder Schleifen?

Der Unterbodenschutz meines RO 80 hat sehr viele Risse in das schon Wasser eingedrungen ist. Auf die Dauer ist das sehr schlecht weil sich dann darunter Rost bilden kann. Ich möchte aber keine Vollrestaurierung durchführen, weil ich den ersten Lack behalten will. Jetzt bin ich mir nicht sicher welches Verfahren das Beste ist, auch preislich. Wo liegen die Vor- und Nachteile. Mit was für einen Preis muss ich rechnen?

1 Antwort

Sabel

Sabel Antwortet vor 147 Monaten

Hallo ontheroad,

der Unterbodenschutz deines schönen R80 ist bitumenhaltig und enthält Konservierungsstoff, die der Beschichtung mal Elaszitität verleihen sollten. Diese Stoffe verfliegen im Laufe der Zeit was wie bei dir zur Rissbildung in der Beschichtung führt. Wie du beschrieben hast kommt an diesen Stellen Wasser und Schmutz rein und bleiben hängen. Es kommt schnell zur Rostbildung. Also warte lieber nicht mehr lange und geh die Sache an. Du kann natürlich alles mit einem Spachtel abkratzen und runter schleifen...eine undankbare Aufgabe und nur mit viel viel Zeitaufwand zu schaffen.

Trockeneis hat den Vorteil, dass du auch ohne eine Komplettrestauration nur den Unterboden bearbeiten lassen kannst und es keinerlei Strahlgutrückstände gibt wie z.B beim Sandstrahlen. Der Eisstrahl kommt aber auch an Stellen, die man sonst kaum oder nur sehr schwer mit einer Drahtbürste bearbeiten kann. Wichtig: Trockeneisstrahlen entfernt nur den Unterbodenschutz aber keinen Rost. Der Rost wird nur freigelegt. Auch bei diesem Verfahren fliegt eine Menge Schmutz!

Beim Sandstrahlen, einem abrasiven (abtragenden) verfahren, wird auch Rost entfernt. Ausserdem muss wirklich alles was im Weg ist demontiert werden. Dünne Blech sind auch gefährdet weil der Sandstrahl ziemlich hart ist.

Ich würde dir daher Trockeneisstrahlen empfehlen. Danach kannst du statt einem Unterbodenschutz zu nehmen den Unterboden lackieren und mit Wachs behandeln. Damit hast du einen guten Schutz vor zukünftigen Wasser- und Schmutzangriff.

1/1 Benutzern fanden diese Antwort hilfreich

Gefragt von

ontheroad

Gefragt von ontheroad vor 148 Monaten
Thema: Oldtimer Schleifen Sandstrahlen Trockeneisstrahlen RO 80

  • 1
  • 2 Interessierte

Neue Frage stellen

Service