Frage — Bremspedal beim Golf 4 hat zuviel Spiel

F909285b419c2ea0340e577b8e09f9fc_mini

Mein Golf IV, Baujahr 2003, TDI 130PS hat ein Problem mit der Bremse. Normalweise hatte der Golf immer eine ziemlich sensible, bissige Bremse. Jetzt wenn ich fahre und dann leicht auf die Bremse gehe passiert einfach nicht viel. Die ersten 1-2 cm kann ich auf das Pedal gehen aber es geht nur das Bremslicht an ohne große Wirkung. Bei VW wurde schon der Bremskraftverstärker geprüft und auch schon Scheiben und Steine gewechselt. Die Bremsflüssigkeit gewechselt und das System 2x entlüftet.
Nach den 2cm ist die Bremswirkung ja auch da, aber das Pedal ist einfach schwammig am Anfang. Wonach muss ich schauen? Was könnte man noch ausprobieren?

1 Antwort

-Lo-

-Lo- Antwortet vor 133 Monaten

Vielleicht steckt der Fehler im ABS-Steuerblock. Da halten sich oft hartnäckig Luftblasen drin.

Wenn das System 2x entlüftet wurde: Wurde das auch mit einem auf Vakuum basierenden Bremsenentlüftungsgerät getan? ... Mit der üblichen Methode verbleiben oft Luftblasenreste im ABS-Block und machen die Bremse schwammig

0/0 Benutzern fanden diese Antwort hilfreich

Gefragt von

momax

Gefragt von momax vor 135 Monaten
Thema: VW Bremsen Golf Golf 4

  • 1
  • 1 Interessierter

Neue Frage stellen

Service