Weltpremiere: Daimler präsentiert die neue Mercedes-Benz S-Klasse (BR 222) in Hamburg

Gestern Abend war es soweit: Die neue S-Klasse der Baureihe W 222 (Langversion V 222) feierte in Hamburg ihre Weltpremiere. Die selbst gesteckten Ziele könnten höher nicht sein. Laut Daimler sei die Devise: Das beste Automobil der Welt. Bestellt werden kann die neue Mercedes-Benz S-Klasse ab sofort und wird voraussichtlich ab dem 20. Juli 2013 bei den Händlern stehen.

Mercedes-Benz S-Klasse 2013 BR 222 Weltpremiere Dieter Zetsche Hamburg

Wie bisher auch, wird die S-Klasse als Technologieträger verstanden. Das Oberklasse-Modell führt neue Assistenz- und Sicherheitssysteme ein. Anders als bei den S-Klasse-Generationen zuvor ist nicht die Normalversion mit der Baureihenbezeichnung „W“ Grundlage für weitere Modellvarianten eines Modells. Bei der Baureihe 222 wurde von Beginn an auf die Langversion V 222 gesetzt, die sich insbesondere im asiatischen Raum großer Beliebtheit erfreut. Ausgehend vom V 222 mit langem Radstand wurde die Kurzversion W 222 mit normalem Radstand abgeleitet. Angesichts der Marktentwicklung darf das als Zugeständnis an die florierenden Auto-Märkte in Asien und Amerika gedeutet werden. Denn hierzulande wird eher der W bewegt; ganz zu schweigen vom stagnierenden Neuwagenabsatz in Europa.

Mercedes-Benz S-Klasse S 350 BlueTec BR 222 Seitenansicht dynamisch W 222 2013

Der Einstieg in die Welt der Oberklasse beginnt bei Mercedes mit einem Grundpreis von 79.789,50 € für den S 350 BlueTEC. Neben dem V6-Diesel als Einstiegsmotorisierung bieten die Schwaben zum Marktstart zwei weitere Varianten an: den S 400 HYBRID (ab 85.204,- €) sowie den S 500 (ab 104.601,- €).

Noch im diesen Jahr schieben die Stuttgarter mit dem S 300 BlueTEC HYBRID einen R4-Diesel-Hybrid hinterher, der mit einem cW-Wert von 0,23 in puncto Widerstandsbeiwert Maßstäbe in der Oberklasse setzt.

Mercedes-Benz S-Klasse S 350 BlueTec W 222 2013 Seitenansicht Sonnenuntergang

2014 sollen ein Plug-in-Hybrid sowie die AMG-Modelle folgen; dann auch mit dem 4MATIC-Allradantrieb.

Und wie es sich für eine S-Klasse gehört, zeigt sich bereits die Basis keineswegs nackt. Eine 7-Gang-Automatik gehört ebenso zum Standard wie die Luftfederung AIRMATIC, vielfach verstellbare elektrische Vordersitze oder die gleichfalls elektrisch verstellbare Lenkradsäule, die sich beim Ein- und Ausstieg einzieht – für den Fall, dass der Chauffeur etwas beleibter sein sollte. Am Ende der Lenksäule befindet sich ein Zwei-Speichen-Lenkrad im Nappa-Kleid, versehen mit zwölf Tasten. Auch das große Infotainment- und Navigationssystem COMAND Online ist bereits ab Werk verbaut.

Mercedes-Benz S-Klasse S 350 BlueTec W 222 2013 Heckansicht Highway dynamisch

Wer weitere – und vor allem ausufernd viele – Details zur Ausstattung haben möchte, findet auf der Mercedes-Webseite eine ausführliche Auflistung.

Auch sonst geizen die Entwickler von Daimler nicht. Kameras und Sensoren sollen rundherum für bestmögliche Sicherheit sorgen. Die Stereo-Kamera in der Front kann u. a. auch Fußgänger und Querverkehr erkennen, den Fahrer warnen und im Bedarfsfall auch selbst reagieren. Bis zu einer Geschwindigkeit von 50 km/h soll das System selbstständig eine Gefahrenbremsung durchführen können. Ein drohender Heckaufprall kann ebenfalls erkannt werden, sodass das Fahrzeug die Bremse anzieht, bevor es zur Kollision kommt.

Mercedes-Benz S-Klasse W 222 2013 Heckansicht Studio

Mit Sicherheit ist das Magic Body Control genannte Fahrwerk, das mithilfe der bereits erwähnten Stereo-Kamera Bodenunebenheiten erkennt und dafür sorgt, dass sich die Luftfederung der Fahrbahnbeschaffenheit anpasst, eines der Ausstattungs-Highlights. Nicht nur dient dies dem Komfort, auch Wankbewegungen oder Aufschaukeln werden so unterbunden.

Wer dazu mehr erfahren möchte, schaut auf das Mercedes-Benz Passion-Blog vorbei.

Mercedes-Benz S-Klasse W 222 2013 Cockpit Innenraum Interieur schraeg

Daimler möchte das beste Auto der Welt auf die Räder gestellt haben. So ist es nur konsequent, dass die Stuttgarter auf Glühlampen verzichten. Scheinwerfer, Rückleuchten, Nebelscheinwerfer und -Schlussleuchte – alle Leuchtmittel wurden in LED-Technik realisiert. Selbiges gilt für den Innenraum. So findet sich beispielsweise kein konventionelles Kombiinstrument im Interieur, sondern ein Display, das die Anzeigen simuliert. Das spart nicht nur Energie, das ist zugleich ein weiteres Alleinstellungsmerkmal.

Mercedes-Benz S-Klasse S 350 BlueTec W 222 2013 Vorderansicht Highway dynamisch

Zudem soll eine variable Leuchtstärke dafür Sorge tragen, dass andere Verkehrsteilnehmer nicht mehr von aufleuchtenden Bremslichtern geblendet werden – insbesondere bei Dunkelheit dürfte das ein weiteres Plus sein.

Neben der Limousine mit langem (V 222) und kurzem (W 222) Radstand wird es wohl auch ein Coupé geben, sodass die CL-Klasse wegfallen dürfte.

Mercedes-Benz S-Klasse S 400 HYBRID W 222 2013 Cockpit Innenraum Interieur

Deutlich macht die S-Klasse schon allein auf den Bildern: die Marschrute zeigt spürbar in Richtung Bentley und Rolls Royce, was Luxus und Qualitätsanspruch betrifft. Obendrein muss die Lücke, die Maybach hinterließ, geschlossen werden.

Wer die neue S-Klasse der Baureihe 222 noch vor der Händlerpremiere in natura bestaunen möchte, muss nach Italien fahren. Im Rahmen der Mille Miglia 2013 wird sie sich in Brescia vor dem Teatro Grande befinden und darf dort bestaunt werden. Teymur Madjderey wird vor Ort sein.

Mercedes-Benz S-Klasse BR 222 W 222 2013 Seitenansicht Studio

Wie zu erwarten, schlägt die Weltpremiere der S-Klasse BR 222 große Wellen. So gibt es viele weitere Artikel, Sichtweisen und Details zur neuen S-Klasse auf den folgenden Blogs zu erkunden:

| automobil-blog.de | bycan | Fanaticar | mein-auto-blog | Mercedes-Benz Passion-Blog | rad-ab.com |


technische Daten W 222 S 400 HYBRID S 500 S 350 BlueTEC S 300 BlueTEC HYBRID
Motor-Bauart V6-Benzinmotor + Elektromotor | Direkteinspritzung V8-Benzinmotor | Direkteinspritzung & Bi-Turboaufladung V6-Dieselmotor | Direkteinspritzung & Turboaufladung R4-Dieselmotor + Elektromotor | Direkteinspritzung & Turboaufladung
Hubraum 3.498 cm³ 4.663 cm³ 2.987 cm³ 2.143 cm³
max. Leistung 225 kW/306 PS bei 6.500 U/min 335 kW/455 PS bei 5.250 U/min 190 kW/258 PS bei 3.600 U/min 150 kW/204 PS bei 4.200 U/min
Leistung E-Motor 20 kW 20 kW
max. Drehmoment 370 Nm bei 3.500–5.250 U/min 700 Nm bei 1.800–3.500 U/min 620 Nm bei 1.600–2.400 U/min 500 Nm bei 1.600–1.800 U/min
Antriebsart Heckantrieb Heckantrieb Heckantrieb Heckantrieb
Getriebe 7-Gang-Automatik 7-Gang-Automatik 7-Gang-Automatik 7-Gang-Automatik
Beschleunigung 0–100 km/h 6,8 s 4,8 s 6,8 s 7,6 s
Höchstgeschwindigkeit 250 km/h (abgeregelt) 250 km/h (abgeregelt) 250 km/h (abgeregelt) 240 km/h
Leergewicht 1.925 kg 1.955 kg 1.955 kg n. a.
max. Zuladung 670 kg 700 kg 700 kg n. a.
Kofferraum-Volumen 510 l 530 l 510 l n. a.
Verbrauch gesamt 6,3–6,8 l Super 8,6–9,1 l Super 5,5–5,9 l Diesel 4,4 l Diesel
CO2-Emissionen 147–159 g/km 199–213 g/km 146–155 g/km 115 g/km
Effizienzklasse A D A A+
Tankinhalt 70 l 80 l 70 l n. a.
Grundpreis 85.204,00 € 104.601,00 € 79.789,50 € n. a.


Bild-Material: Daimler AG
Text: Mario Lehmann

12 Reaktionen auf diesen Beitrag

  1. Deutscher Auto Blogger Digest vom 16.05.2013 › "Auto .. geil"

    […] AutoAidWeltpremiere: Daimler präsentiert die neue Mercedes-Benz S-Klasse (BR 222) in HamburgGestern Abend war es soweit: Die neue S-Klasse der Baureihe W 222 (Langversion V 222) feierte in Hamburg ihre W… […]

  2. Die neue S-Klasse von Mercedes-Benz

    […] Autoaid: Weltpremiere: Daimler präsentiert die neue Mercedes-Benz S-Klasse (BR 222) in Hamburg […]

  3. S-Klassig. Die Premiere der neuen Mercedes-Benz S-Klasse › Mein Auto Blog

    […] Stimmen von Kollegen zur neuen S-Klasse von Mercedes-Benz: Euphorisch, kritisch, distanziert und auch mal nüchtern. […]

  4. 1300ccm.de

    Urahn der S-Klasse: Mercedes-Simplex 60 PS…

    Autofans kennen das Spiel. Alle paar Jahre gibt es in Stuttgart eine Neue S-Klasse. Selbstverständlich ist sie das jeweils beste Auto der Welt. Zumindest in den Augen ihres Herstellers. Doch wie lange gibt es das Spiel schon? Wir haben uns die Vergange…

  5. » IAA 2013: Konzeptstudie Citroën Cactus – Vorschau auf künftige Kompaktmodelle - autoaid.de blog

    […] der die nötigen Informationen anzeigt. Das kennen wir bereits in ähnlicher Form von der neuen Mercedes-Benz S-Klasse. Schade finde ich, dass das Zentraldisplay nicht so schön in die Mittelkonsole eingelassen ist, […]

  6. » IAA 2013 – Weltpremiere des Mercedes-Benz Concept S-Klasse Coupé (C 217) - autoaid.de blog

    […] CL-Klasse ist passé. Mit der neuen Mercedes-Benz S-Klasse BR 222, die Daimler im Mai in Hamburg der Weltöffentlichkeit präsentierte, kehrt das S-Klasse Coupé […]

  7. » Vorstellung & Premiere: Mercedes-Benz C-Klasse W 205 – Der neue Luxus in der Mittelklasse - autoaid.de blog

    […] NAIAS ihre Weltpremiere feiern. Und die Erwartungen an den neuen Daimler sind enorm. Zwar solle die S-Klasse BR 222 das weltweit beste Automobil sein, aber das volumenstärkste ist bis dato die […]

  8. » Neuvorstellung: Mercedes-Benz S-Klasse Coupé (C 217) feiert Weltpremiere auf dem Genfer Auto-Salon 2014 - autoaid.de blog

    […] und liegt in den Händen des C 217 – das neue S-Klasse Coupé. Dass die Coupé-Variante der S-Klasse (BR 222) gute Chancen hat, ein gelungenes Oberklasse-Coupé zu werden, davon zeugte bereits das Concept […]

  9. Blogger Auto Award 2014 – Das Ergebnis & die Gewinner | autoaid.de blog

    […] Mercedes-Benz S-Klasse [57 Punkte / 21,84 %] 2. Tesla Model S [56 Punkte / 21,46 %] 3. BMW 6er Gran Coupé [34 Punkte / […]

  10. Blogger Auto Award 2015 – Das sind die Gewinner | autoaid.de blog

    […] den weiteren Plätzen: Mercedes-Benz S-Klasse (32 Punkte) (Vorjahressieger), BMW 6er Gran Coupé (25), Aston Martin Rapide S (14), Mercedes-Benz […]

Hinterlasse eine Antwort