Test & Fahrbericht: Porsche Cayman (981c) – Blogschau

Wie gewohnt, gibt es in meiner Blogschau Verweise auf die Blogger-Kollegen. Ich zitiere prägnante Passagen aus den Fahrberichten und versuche, die Meinungen der anderen Autoblogger herauszustellen. Da der Porsche Cayman das Coupé des Porsche Boxster 981 darstellt, finden sich hier gleichsam Verweise auf Boxster-Tests.

Einführung, Daten & Fakten | Test & Fahrbericht | technische Daten | Blogschau

Porsche Cayman 2013 981c Seitenansicht Detail Dunkelblau-Metallic Feld Wal

Fabian Meßner – Porsche Cayman

Er schreit die Landschaft zusammen, das Zwischengas beim Anbremsen bzw. Herunterschalten fördert die Vorfreude auf die nächste Kurve und die Möglichkeit, die Motorleistung über die Pedalstellung exakt zu dosieren, verlangt eigentlich schon nach einem Ausritt auf die Rennstrecke.

Dietmar Stanka – Porsche Cayman S

Granatig allerdings der Abgang, wenn der Gasfuß wieder das Pedal niederknüppelt. Fauchend legt die Maschine hinter der Trennwand mit ihren Klangorgien einen wunderbaren Teppich sportlicher Soundtiraden in die Gehörgänge der Passagiere und draußen weilender Zeitgenossen.

Ralf Bernert – Porsche Cayman S

[Der] Cayman kann sich wie ein Trüffelschwein durch den Dunst des Asphalts wühlen, er kann den Hintern wie eine 40-jährige Rockröhre hin und her werfen, […] er kann den Leuten in den Häusern links und rechts auf die Nerven gehen […]. Er kann das alles und vielleicht noch ein wenig mehr. Je nach Lust und Laune.

Bjoern Habegger – Porsche Boxster S

Das Porsche-Doppelkupplungsgetriebe liest die Gedanken des Fahrers, fährt völlig ruckfrei über pittoreske französische Dorfstraßen oder prügelt im Sportmodus mit mechanischer Perfektion und binnen eines angedachten Wimpernschlages die nächste Fahrstufe in den Automaten.

Can Struck – Porsche Boxster S

Hart an der Gripgrenze katapultierten sie die 315 PS des Boxster S in 4,8 Sekunden auf 100 Stundenkilometer. Das Doppelkupplungsgetriebe schaltete die Gänge Hammerschlägen gleich durch. Jedes Steinchen auf der Straße, jede Unebenheit macht sich durch die Suche nach Grip bemerkbar. Diese Beschleunigung im Mittelmotorsportler ist echt ein Happening.

Jens Stratmann – Porsche Boxster S

Schlüssel links – Gas rechts – was für den Porsche 911 gilt, das ist auch im Boxster S Programm. Im direkten Vergleich zum Porsche 911 kann ich jetzt schon sagen, der Boxster S lässt meiner Meinung nach mehr zu. Man fühlt sich mehr als Fahrer, als Dirigent. Ein leichter Tipp auf das Gaspedal in der Kurve und das Fahrzeug lenkt quasi in die Kurve hinein, ein kleiner Griff zum Lenkrad und man kann den Boxster S wunderschön dirigieren, führen, steuern.

Einführung, Daten & Fakten | Test & Fahrbericht | technische Daten | Blogschau

Porsche Cayman 2013 981c Seitenansicht Dunkelblau-Metallic Feld Wal

* Etwaige Fehler in Orthographie und Interpunktion sowie typographische Ungenauigkeiten in den zitierten Textauszügen wurden stillschweigend korrigiert. *

5 Reaktionen auf diesen Beitrag

  1. Fabian

    Awesome. Cool. Danke dir ;)

  2. Mario Lehmann

    Kein Problem.
    Die Blogschau ist doch inzwischen selbstverständlich für mich. :)

  3. » Test & Fahrbericht: Porsche Cayman (981c) – technische Daten - autoaid.de blog

    […] Einführung, Daten & Fakten | Exterieur & Interieur | Antrieb & Dynamik | technische Daten | Blogschau […]

  4. » Test & Fahrbericht: Porsche Cayman (981c) – Exterieur & Interieur - autoaid.de blog

    […] Einführung, Daten & Fakten | Exterieur & Interieur | Antrieb & Dynamik | technische Daten | Blogschau […]

  5. Test & Fahrbericht: Porsche Cayman (981c) – Einführung, Daten & Fakten | autoaid.de blog

    […] Einführung, Daten & Fakten | Exterieur & Interieur | Antrieb & Dynamik | technische Daten | Blogschau […]

Hinterlasse eine Antwort