Nissan 370Z Roadster – Test & Fahrbericht

Nissan 370Z Roadster – Test & Fahrbericht

Sommer, Sonne, Sonnenschein – so hatte ich mir zumindest die Zeit mit dem Nissan 370Z Roadster vorgestellt. Dass es während der zwei-wöchigen Testzeit oftmals regnete, tat dem Fahrspaß jedoch keinen Abbruch. Ganz im Gegenteil.

Einführung, Daten & Fakten | Test & Fahrbericht | technische Daten | Blogschau

2014 Nissan 370Z Roadster Fairlady Z34 Magma-Red Heckansicht Detail offen Flugplatz Werneuche

Der potente VQ37, das humorlose Getriebe und das leichte Heck des 370Z sind eine Kombination, die sich extrem spaßig auf feuchtem Asphalt bewegen lassen. Ganz egal, ob offen oder geschlossen, Fahrfreude wird Dir sicher sein. Die Fairlady Z34 ist heißblütig und gutmütig zugleich, sie ist oft durstig und nicht wirklich dafür geeignet, Passagiere oder Gepäck zu transportieren. Manchmal hatte ich das Gefühl, sie könnte eifersüchtig sein. Der 370Z Roadster ist eigentlich ein Einsitzer, Fahrer und Maschine. Das muss reichen. Es reicht.

Den ganzen Beitrag lesen »

Test & Fahrbericht: Nissan 370Z Roadster – Einführung, Daten & Fakten

Nissan 370Z Roadster – Einführung, Daten & Fakten

Nachdem ich bereits im letzten Jahr das 370Z Coupé unter die Lupe nehmen konnte, war es in diesem Jahr an der Zeit, sich dem Roadster zu widmen. Die Farbe blieb identisch; für ein völlig anderes (Fahr-)Erlebnis sorgten jedoch das Stoff-Verdeck und das extrem spaßige wie knackige Getriebe. Und passend zum kalten Dezember-Wetter möchte ich gedanklich wieder gen Cabrio-Sommer abschweifen.

Einführung, Daten & Fakten | Test & Fahrbericht | technische Daten | Blogschau

2014 Nissan 370Z Roadster Fairlady Z34 Magma-Red Vorderansich

Die Fairlady – da war sie wieder. Wie das Coupé anno 2013 erstrahlt auch der Roadster im markanten Magma-Red, stehen die 19-Zoll-Leichtmetallfelgen von RAYS dem 370Z ganz vorzüglich. Das Modelljahr 2013 kommt mit dem vertikalen LED-Tagfahrlicht und dem modifizierten Frontstoßfänger daher. Unter der langen Bug-Haube werkelt der bekannte frei atmende und hochdrehende 3.7-Liter-V6 namens VQ37VHR zum Einsatz. Soweit nichts Neues.

Den ganzen Beitrag lesen »

Ersteindruck: Der neue Nissan Qashqai 1.6 dCi im Kurz-Fahrbericht

Nissan Qashqai 1.6 dCi ALL-MODE 4x4i – Ersteindruck

Bereits Anfang 2014 stellte Nissan die zweite Generation des Qashqai vor, seit Februar steht das Crossover-SUV bei den Händlern. In Berlin hatte ich Gelegenheit, die Neuauflage anzutesten und begab mich mit Dieselmotor und Allradantrieb ins Großstadt-Gelände.

Ersteindruck & Kurz-Fahrbericht | technische Daten | Blogschau

Nissan Qashqai 1.6 dCi ALL-MODE 4x4i Tekna Qab-Pearl-White-Metallic Seitenansicht Hangar 8

Ich schnappe mir einen Nissan Qashqai 1.6 dCi in Tekna-Ausstattung. Mittels Allradantrieb und garniert mit modischem Qab-Pearl-White-Metallic versuche ich der anbahnenden Berliner Rush Hour zu entgehen, möchte mich flugs nach Brandenburg retten – und wühle mich durch Stop&Go-Verkehr, Stau und Berliner Freundlichkeit.

Den ganzen Beitrag lesen »

Im Test: Nissan 370Z Coupé

Ein Grundpreis von unter 33.000 € auf der einen und weit über 300 PS auf der anderen Seite – das und was sich zwischen diesen beiden Polen auf dem Papier zum Nissan 370Z Coupé finden lässt, klingt höchst verlockend. Was der Sportwagen von Nissan und sein V6-Sauger zu leisten vermögen, klärt der Test.

Einführung, Daten & Fakten | Test & Fahrbericht | technische Daten | Blogschau

Nissan 370Z Z34 Coupe Pack Automatik 2013 Magma Red Vorderansicht seitlich Kirch

Wer sich die Leistungsdaten des Nissan 370Z Coupé ansieht, bringt diesen schnell in Verbindung mit dem Porsche Cayman (981c), der ähnliche Angaben vorweisen kann. Allerdings klafft zwischen den Testwagen eine Preis-Schlucht von über 35.000 €. Gut, um den preis soll es nicht gehen. Wirklich wichtig ist, was die Fairlady in einem auslösen kann, wie sie sich auf dem Asphalt schlägt. Und dem möchte ich hier auf den Grund gehen.

Den ganzen Beitrag lesen »

Genfer Auto-Salon 2014 – Meine Highlights in Genf

Bis Sonntag besteht die Möglichkeit, den diesjährigen Genfer Automobil-Salon zu besuchen. Die erste große Automesse Europas eines jeden Jahres hält zahlreiche Premieren bereit und gibt einen Ausblick auf das noch junge Autojahr. Die Bandbreite junger, frischer Modelle in Genf ist erfreulich groß und hält für vermutlich jeden Interessantes bereit. Hier möchte ich euch meine persönlichen Genfer Highlights 2014 vorstellen.

Genfer Auto-Salon 2014 Logo Plaka

Fünf Modelle haben es mir angetan; und jedes ist auf seine Art besonders. Wenigstens kurz möchte ich euch diese fünf nun vorstellen und ein wenig darauf eingehen, was diese Autos erwähnenswert macht. Zu nörgeln habe ich dennoch immer irgendetwas …

Den ganzen Beitrag lesen »

Test & Fahrbericht: Nissan 370Z Coupé – Einführung, Daten & Fakten

Hochdrehender V6-Motor, Hinterradantrieb und über 300 PS – und das zu einem verhältnismäßig erschwinglichen Preis. Das Angebot, das Nissan offeriert, klingt zu schön, um wahr zu sein. Nach dem dezenten, aber gelungenen Facelift des Nissan 370Z, drehten die Japaner zusätzlich an der Preisschraube. Ab 32.900,- € ist die neueste Fairlady Z erhältlich. Zu schön? Mir blieb eine Woche, das in Erfahrung zu bringen.

Einführung, Daten & Fakten | Test & Fahrbericht | technische Daten | Blogschau

 

Nissan 370Z Coupé Pack Automatik 2013 Magma Red Heckansicht seitlich Flugplatz Werneuche

Der Nissan 370Z gehört zur legendären Z-Familie Nissans, die anno 1969 begründet und in Japan nach dem Vorgänger Fairlady benannt wurde. 1973 kam die Lady als Datsun 240Z nach Deutschland. Knapp über 300 Exemplare konnten abgesetzt werden. Weltweit betrachtet, war der erste Z der ersten Generation (240Z, 260Z und 280Z) ein großer Erfolg.
Lesenswert ist dabei auch, was Tom Schwede über die Ahnenreihe zu sagen hat.

Den ganzen Beitrag lesen »