Audi A3 Limousine – Blogschau

Im Rahmen der Fahrveranstaltung zur Audi A3 Limousine waren mehrere weitere Blogger vor Ort in und um Budapest. In dieser Blogschau sollen die Blogger-Kollegen zu Wort kommen und ihre Meinung zur A3 Limousine verkünden. Neben klassischen Fahrberichten gibt es zudem Arikel von den Tech-Blogger-Kollegen, die sich gezielt verbaute Technik, Multimedia und Navigation ansahen.

Ersteindruck & Kurz-Fahrbericht | technische Daten | Blogschau

Audi A3 Limousine 1.8 TFSI Ambition S tronic S line Misanorot-Perleffekt Seitenansich

Kai Bösel – MotoBlog

Die Audi A3 Limousine versucht nicht, ein Coupé zu sein, sondern präsentiert sich als Limousine in kompakter Form mit sportlicher Optik. Es ist ein schönes, unaufgeregtes Fahrzeug, welches sich nahtlos in die Modellpalette einfügt.

Jens Stratmann – rad-ab.com

Eigentlich ein cleverer Schachzug von Audi den A3 auch als Limousine anzubieten. Nicht nur, weil das neue Audi A3 Cabriolet damit jetzt schon wunderschön sein wird. Nein, auch weil einige Firmenkunden dazukommen werden.

Jan Gleitsmann – blog.audi.de (Gastbeitrag)

Da bleibt mir noch festzuhalten, dass der 2.0 TDI ein sehr ausgewogener Motor ist, mit dem man sich zu keiner Zeit untermotorisiert fühlt. Vielmehr lassen sich mit den 150 PS durchaus sportliche Akzente setzen.

Stefan Maaß – pacematters.com

For European customers my advice is not waste a minute with a glance at the 1.4 TFSI package at all. Curb weight (FWD w/ s tronic) amount to 1250 kg – 140 horses are not enough, at least it didn’t feel right.

Jan Gleitsmann – “Auto .. geil”

Vielmehr stellt der neue A3 mit Kofferraum für mich eine angenehme Reiselimousine dar, mit der man bequem und stressfrei lange Strecken zurücklegen kann.

Audi A3 Limousine 1.8 TFSI S tronic S line Misanorot-Perleffekt Seitenansicht Schloss RuineMilos Willing – Trendlupe

Audi hat mit der neuen A3 Limousine ein Auto geschaffen, das sowohl äußerlich als auch im Innenraum auf ganzer Linie überzeugt. Die Modellpalette ist mit diesem Fahrzeug sicherlich sinnvoll erweitert worden, wobei dieses Auto hauptaugenmerklich für den amerikanischen sowie chinesischen Markt entwickelt wurde.

Matthias Lehming – fahrrückt

Wer wie ich viel Autobahn fährt, wird vermutlich allein aus okönomischen Gründen trotzdem zum Diesel greifen, mit dem man ebenso Spaß haben kann – wenn ich hier weniger „Spritzigkeit“ bemängele, ist das natürlich Quengeln auf hohem Niveau!

Fabian Meßner – Autophorie

Kraftvoll im Stand, selbstbewusst und auch ein wenig Hipster. Die neue Audi A3 Limousine ist nicht nur einfach ein langgezogener Hatchback, vielmehr eine fast vollständige Design-Neuentwicklung mit Audi-Merkmalen in jeder Sicke und Linie.

Frank Feil – stereopoly

Audi hat im Bereich Infotainment einen vielversprechenden Weg eingeschlagen. Das Baukastenprinzip erlaubt es, bestehende Infotainmentsysteme bei Bedarf – bis zu einem bestimmten Grad – zu erweitern. Die Audi connect-Dienste werden konsequent weiterentwickelt und in ihrem Funktionsumfang ergänzt.

Dietmar Stanka – Fanaticar

Die Audi A3 Limousine ist ein gelungenes Automobil einer, zumindest in Deutschland, fast schon ausgestorben geglaubten Gattung Automobil. Sie erinnert ein wenig an die vergangenen Erfolge der Marke mit den vier Ringen, als der Audi 80 seinen Siegeszug begann.

Sebastian Bauer – passion:driving

Audi hat alles richtig gemacht, denn die etwas straffen und geraden Formen passen ganz hervorragend zum A3. Und ich kann mir gut vorstellen, dass er damit nicht nur in den Staaten und asiatischen Ländern gut ankommt, sondern auch hierzulande seine Käufer findet.

Bjoern Habegger – mein-auto-blog

Kaum vorstellbar, aber genau diese „kleine“ Limousine hat bislang im Audi-Portfolio gefehlt. Was die Motoren angeht, so hat Audi noch einiges im Köcher. Neben einem extrem sparsamen 1.6 TDI (CO2 99g/km) kommt natürlich auch eine sportliche Variante mit dem 300 PS starken 2-Liter-Turbomotor.

Nicole Y. Männl – Auto-Diva

Hier hat mir der 6-Gang-Handschalter nicht so gut gefallen, obwohl das 7-Gang-DSG bei starkem Beschleunigungswunsch auch eine Gedenksekunde braucht, sonst aber sehr angenehm zu fahren ist.

Camillo Pfeil – imaedia.de

Durch den modularen Infotainment-Baukasten ändert sich allerdings doch ständig etwas; vor allem bei den Audi-Connect-Diensten. Tankinformationen, Parkplatzsuche, Social Media oder die Picture Book Navigation sind nur einige der Neuerungen, die dem Fahrer das Leben angenehmer gestalten und dem Technik-Nerd das Herz höher schlagen lassen.

Einen Blick über den Tellerrand gibt es auf dem Blog des Autohaus Wolfsburg – neben allgemeinen Informationen zur Audi A3 Limousine wird auf einige Berichte der Blogger-Kollegen verlinkt.

Audi A3 Limousine 1.4 TFSI Ambition S tronic S line Gletscherweiss-Perleffekt Seitenansich

Ersteindruck & Kurz-Fahrbericht | technische Daten | Blogschau

* Etwaige Fehler in Orthographie und Interpunktion sowie typographische Ungenauigkeiten in den zitierten Textauszügen wurden stillschweigend korrigiert. *

3 Reaktionen auf diesen Beitrag

  1. » Ersteindruck: Die neue Audi A3 Limousine im Kurz-Fahrbericht - autoaid.de blog

    […] Ersteindruck & Kurz-Fahrbericht | technische Daten | Blogschau […]

  2. Holger Pressel

    Die Limo der Audi Ingenieure ist sehr gelungen. Ich persönlich würde den Diesel als Motoroption gegenüber dem Benziner vorziehen. Denke mal das Audi einen weiteren sinnvollen Platz in der Audi-Palette besetzt hat.

  3. Audi A3 Limousine – technische Daten | autoaid.de blog

    […] Ersteindruck & Kurz-Fahrbericht | technische Daten | Blogschau […]

Hinterlasse eine Antwort